Die vergangene Freitagnacht endete für eine 17-Jährige im pfälzischen Wörth fatal. Sie lernte zwei Afghanen im Alter von 18 und 21 Jahren kennen und dachte sich zuerst nichts dabei. Dann wurde sie vergewaltigt.

Laut der Kriminalinspektion Landau beobachtete eine Zeugin die Tat auf einem Freigelände in Wörth.

Wörth am Rhein:

Sexuelle Handlungen gegen ihren Willen

Weil sie die Situation erkannte, in der die Afghanen gegen den Willen der 17-Jährigen sexuelle Handlungen an ihr vornahmen, verständigte sie die Polizei. Die Beamten konnten die tatverdächtigen Afghanen noch vor Ort festnehmen.

Haftbefehl für Afghanen

Noch am Wochenende wurden die Beschuldigten dem Haftrichter vorgeführt. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft erließ er einen Haftbefehl für die mutmaßlichen afghanischen Vergewaltiger. Beide kamen in Untersuchungshaft, die Behörden ermitteln weiter.