Top-Themen der

Ausgabe 23/2022

Auf einen Blick: EZB & Eliten an Inflation schuld
Eine Teuerungswelle erfasst alle gesellschaftlichen Bereiche. Während es sich der Mainstream einfach macht und Russland die Schuld gibt, erinnern kritische Ökonomen: Die Saat für die Inflation, deren Höhepunkt noch aussteht, liegt bereits Jahre zurück. Gelddruck-Orgien waren der Zunder, Corona war das Streichholz.

Österreich und die Welt: G7-Bündnis und BRICS-Bündnis: So ist die Welt in pro & contra Russland geteilt
In Bayern tagen die Staats- und Regierungschefs der G7-Staaten und beratschlagen weitere Sanktionen gegen Russland. Doch entgegen der landläufigen Meinung sind sie allein auf weiter Flur. Denn viele Staaten tragen den Russlandkurs nicht mit. Und mit dem BRICS-Gipfel verfestigt sich ein Gegenpol.

Wochenthema: Nun ist die große Enteignung da …
Die Menschen können sich das Leben nicht mehr leisten, ganze Volkswirtschaften stehen vor der Pleite – und „die da oben“ scheffeln kräftig mit. Mit Ablenkungsmanövern wie der Forderung nach einer „Reichensteuer“ oder einem „bedingungslosen Grundeinkommen“ will man die Menschen aber nicht vor der Enteignung schützen, sondern ihnen diese nur schmackhaft machen. 

Wochenthema: Nehmen ist seliger denn Geben
Immer unverschämter greift auch der Staat mit seiner Wirtschafts- und Fiskalpolitik auf das Geld seiner Bürger zu. Und handelt dabei oft im Interesse internationaler Eliten und Konzerne. Diese Absichten sind nicht neu. Ein historischer Rückblick. 

+++

Jetzt vier Wochen lang UNVERBINDLICH unsere Druckausgabe lesen: Mit unserem Schnupperabo erhalten Sie die nächsten vier Ausgaben mit allen spannenden Artikeln für nur 6,- Euro nach Hause geliefert!

+++

Interview: Corona-Aufdecker-Duo zum Impfpflicht-Fall
Es war ein langer Kampf: Noch im Dezember trieb die Impfpflichtdebatte viele in die Verzweiflung. Viele glaubten, dass es keinen Ausweg mehr aus dem Spritzzwang gebe. Doch vergangene Woche erklärte Gesundheitsminister Rauch überraschend das Aus für die Impfpflicht. Wochenblick traf zu diesem Anlass die beliebten Corona-Rebellen aus Tirol, den Arzt Dr. Hannes Strasser und den Politiker Mag. Gerald Hauser.

Aus der Heimat: Gastronomie im totalen Umbruch
Veranstaltungen in Hotels werden abgesagt, spontan einkehrende Wanderer in Wirtshäusern nicht mehr verpflegt und Lunch-Pakete für Reisegruppen können kaum noch geschnürt werden – dies alles sind Auswirkungen des Personalmangels, der auch die Gastronomen in Oberösterreich zu ungastlichen Verhaltensweisen zwingt.

Den Finger genau in die Wunde gelegt: Remigrationstour 2022 der FJ in OÖ
Auf dem Landesparteitag der Freiheitlichen Partei Oberösterreichs Anfang April dieses Jahres brachte die Freiheitliche Jugend einen Antrag ein, der sich mit der ungebremsten Einwanderung in Österreich beschäftigt: Schicksalsfrage Demografie – Retten wir unsere Zukunft!“

Reportage: Großbritannien entschädigt COVID-Impfopfer
Der österreichische Gesundheitsminister Rauch behauptet ja nach wie vor unerschütterlich, dass die COVID-19-Impfungen keine Nebenwirkungen und keine Todesfälle verursachen. Demgegenüber ist die britische Regierung schon viel weiter, denn sie bietet auf ihrer offiziellen Homepage allen Impfopfern nach COVID-19-Impfungen Entschädigungen und Hilfsleistungen an.

Mediathek: Käuflich und unlauter: Mit Gates.Geld wird die Impfung zum “Lebensretter”
Eine von den üblichen Verdächtigen finanzierte britische Studie stellt die absurde, spekulative Behauptung auf, die Corona-Impfungen hätten zwischen Ende 2020 und Ende 2021 in 185 Ländern und Regionen fast 20 Millionen Corona-Todesfälle weltweit „verhindert”. 

Reportage: Eferdinger Identitätssuche soll bis Festbeginn abgeschlossen sein
Sind die Eferdinger vielleicht Wesen ohne Identität? Was macht eigentlich einen Eferdinger aus? Wie ticken die Bewohner in einem der ältesten Orte Österreichs? Ihr Identitätsgeheimnis soll bei den ab 1. Juli startenden Feiern zum 800-jährigen Bestehen der Stadt gelüftet werden.