Top-Themen der

Ausgabe 26/2022

Auf einen Blick: Diskussion um Energie-Kosten
In Österreich wird die Welt wieder unnötig verkompliziert. Es werden völlig unbrauchbare Lösungen ins Gespräch gebracht, wie man die Bürger bei den massiven Energiekosten entlasten könnte. Herauskommen wird wieder nur Pfusch.

Blackout kommt: Netzbetreiber und Supermärkte bereiten sich vor
Die drohende Energiekrise, die durch die fatale Politik der EU und der Regierungen verursacht wurde, macht die Gefahr eines Blackouts immer wahrscheinlicher. Selbst große Handelsunternehmen überlegen Maßnahmen für den Fall der Fälle und auch Netzanbieter und Heer üben.

Wochenthema: Zugedröhnt durch die neue Normalität
Glaubt man Karl Nehammer, soll es in wenigen Monaten nur zwei Entscheidungen geben: „Alkohol oder Psychopharmaka.“ Was der ÖVP-Kanzler als flapsige Bemerkung herunterspielt, hat aber einen tragischen wahren Kern. Denn ein Volk, das zu „zugedröhnt“ ist, um sich gegen die Politik und Pläne der Eliten aufzulehnen, kommt den Mächtigen nur recht. Eine Spurensuche, die Schockierendes offenbart. 

Wochenthema: Die “highe” Society: Politik im Rausch
US-Präsidentensohn Hunter Biden ist mal wieder in den Nachrichten. Drogen, Prostitution, Pädophilie, Betrug und zweifelhafte Geschäfte lassen den Spross für Papa Joe immer mehr zum Problem werden. Doch deutsche Medien schweigen großteils. Dabei stellt sich doch eine wichtige Frage: Wie sind die Reichen und Mächtigen und vor allem unsere Politiker wirklich drauf?

Wochenthema: Kampf um Hanf: Legalisierung und Widerstand
Zunehmend wird die Debatte über die mögliche Gefährlichkeit oder Nützlichkeit von Cannabis wieder entfacht. In Deutschland ist ein Gesetz zur Legalisierung von Cannabis geplant, in Österreich will eine Bürgerinititative eine “Entkriminalisierung” erreichen. Nun warnt die UNO, dass der vermehrte Konsum zu einer Belastung der Gesundheitssysteme führe.

+++

Unterstützen Sie den “Verein zur Förderung alternativer Pressearbeit” mit Ihrer Spende: Verein zur Förderung alternativer Pressearbeit, IBAN: AT75 2032 0321 0064 0486, BIC: ASPKAT2LXXX

+++

Aus der Heimat: Linzer zeigte Verordner des Maskenzwangs bei Polizei an
Die geplante Wiederauflage des neuen Mundschutztragebefehls hat den Linzer Speditionskaufmann Markus Klammer (53) veranlasst, eine Reihe von Politikern, Behörden und Institutionen, die schon in der Vergangenheit die FFP2-Maske für Erwachsene und Kinder verordnen ließen, wegen schwerer Körperverletzung mit Todesfolge anzuzeigen.

Reportage: Gas: Manche Welser versorgen sich selbst
Sollte die Gasversorgung in Österreich ganz wegbrechen, was möglicherweise passieren könnte, dann dürfte es zumindest in Wels noch eine Handvoll Privat-Leute geben, die selbst Energieversorger sind. Sie gehören zu jener kleinen Gruppe von Menschen in der Messestadt, die noch über einen eigenen, funktionierenden Gasbrunnen verfügen, mit dem sie Heizen, Kochen und Warmwasseraufbereiten können. Dieser stammt noch aus der Zeit, in der Wels einen Erdgas-Boom erlebte.

Medizin: COVID-19-Impfungen ohne Zulassung – wer haftet bei Impfschäden
“Als Arzt ist es für mich immer wieder erstaunlich zu sehen, wie wenig die Menschen über die fehlenden Zulassungen der COVID-19-Impfstoffe wissen. Und wie wenig die Bevölkerung darüber von Regierung, Medien und Ärztekammer informiert werden”, schreibt Dr. Hannes Strasser in seiner Analyse.

Mediathek: Plan der Eliten zur Enteignung ALLER Bürger – Bauern sind erst der Anfang
Seit Wochen sorgen die Proteste holländischer Bauern gegen die Enteignung durch eine globalistische Agenda für Aufsehen. Große Mainstream-Medien geizten aber mit ihrer Berichterstattung  – will man hier etwa Kritik an den Umbau-Plänen vorab zensieren?  

Unsere Leute: Erlebnispark mit & für Bienen in Gallspach
Auch der Luftkurort Gallspach gehört nun – neben 19 weiteren Kommunen – zum neuen Kontingent der schon mehr als 80 bienenfreundlichen Gemeinden Oberösterreichs. Der Bienen-Erlebnis-Park soll zudem verstärkt Tagesausflüger – Familien mit Kindern – in den Kurort locken.