„Wir spielen immer wieder gern in Österreich"

Werbung

„Wir spielen immer wieder gern in Österreich"

[responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Vorlesen"]

Am 14. Mai feiern die Alpenoberkrainer in Bohinj in der Nähe von Bled nicht nur ihr 50jähriges Jubiläum, sondern auch 30 Jahre den legendären „Alpenoberkrainerabend“, eine der größten musikalischen Veranstaltungen in Slowenien.
Natürlich haben sich Darbietungen und Gruppe im Laufe der Jahre verjüngt, doch der Sound ist derselbe geblieben. So kann man nur spielen, wenn man aus der Krain kommt. Tatsächlich sind die Musiker fast alle in Slowenien zu Hause. Nur der Gitarrist Marjan Popovic, der Nachfolger des verstorbenen Joze Antonic, hat leider kein „Mädel aus Krain“ gefunden wie es in einem Hit der Alpenoberkrainer heißt, sondern aus Sierning bei Steyr, weshalb er jetzt auch dort wohnt.

Slowenische Band mit Oberösterreichbezug

Das trifft sich gut, weil die restlichen Bandmitglieder mit Oberösterreich ebenfalls sehr verbunden sind. „Wir haben hier früher viel gespielt und immer ein begeistertes Publikum vorgefunden“, betont Bandleader und Posaunist Janez Per, der trotz seines Alters von 70 Jahren noch immer gut bei Puste ist. „In den letzten fünf Jahrzehnten waren wir hier bei allen großen Festen im Land.“ Zuletzt haben die Alpenoberkrainer im Vorjahr vielbejubelt in Wilhering und Linz-Auwiesen gastiert. Das dürfte auch so bleiben. „Denn so lange es der liebe Gott zulässt, werde ich auf der Bühne stehen“, sagt Per, der in seiner Freizeit aber gern auf dem Traktor  sitzt und seine Landwirtschaft betreibt. „Das ist mein Hobby“.
Noch heute singen und spielen die Alpenoberkrainer bei ihren Auftritten alles live. Da ist jeder Ton natur pur! In Deutschland sind auch heuer wieder einige Auftritte mit Saso Avsenik und seinen Oberkrainer vorgesehen. Saso ist der Enkel von Slavko Avsenik, dem legendären Erfinder des Oberkrainer Sounds.
Zur heutigen Besetzung der Alpenoberkrainer gehören der heute auch schon 70jährige E. Semeja (Akkordeon), F. Macek (Klarinette), D. Tkavc (Trompete), M. Popovic (Gitarre) sowie J. Per (Bass, Barton, Posaune) und die Sänger A. Zore, M. Mozina und O. Pestner.

 

Der Artikel hat für Sie wichtige Neuigkeiten enthalten? Sie wollen kritischen Journalismus unterstützen?
Dann tun Sie das mit einem ABONNEMENT unserer Wochenzeitung!
abo wochenblick
„Wir spielen immer wieder gern in Österreich" TEILEN
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on telegram
Telegram
Share on reddit
Reddit
Ähnliche Artikel
Schlagwörter
NEWSLETTER

Bleiben Sie immer aktuell mit dem kostenlosen Wochenblick-Newsletter!

Neuste Artikel