Baumgartner Biograph weinerlich: „Schäme mich“

Werbung

Baumgartner Biograph weinerlich: „Schäme mich“

[responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Vorlesen"]

Werbung

Der Autor von Felix Baumgartners Biographie „Ikarus“ will sich nun vom Ruf Baumgartners „säubern“. In einem Rundumschlag auf Facebook ätzt er über Baumgartners Intelligenz, gebärdet sich weinerlich.

Ein wenig bekannter Salzburger Texter, ein gewisser Thomas Schrems, sah sich unlängst bemüßigt umfangreich gegen Felix Baumgartner Stellung zu beziehen. Da der Autor mit den letzten Wortmeldungen und generell der Gesinnung von Baumgartner nicht einverstanden sein dürfte, bezichtigt er den Stratosphärenspringer sich in „dummdreister Manier zu Wort“ zu melden.

„Willfährige Schreibhure“

Der Texter schämt sich jetzt, nach 13 Jahren, die Biographie von Baumgartner verfasst zu haben. Seine damalige Tätigkeit bezeichnet der Autor selbst als die einer „willfährigen Schreibhure“. Seine Bekanntheit mutmaßlich selbst überschätzend fordert der Texter Thomas Schrems: „Nimm einen Edding (…) lösche meinen Namen, mein Foto, für alle Tage aus deiner Vita.“ Der Texter erhofft sich so einen „Rückgewinn seiner Selbstachtung“.

Van der Bellen als Auslöser

Der Auslöser für den Zorn des Autors war offenbar Baumgartners „Spott über den designierten Bundespräsidenten Alexander Van der Bellen“. Im besten Stile eines abgehobenen Schickeria-Journalisten macht sich Schrems im Gegenzug nun über Baumgartners behauptete Schreib-Schwäche lustig: „Wo ich dich doch als einen kennengelernt habe, der in allem (bisweilen zu) gerade ist, bloß nicht in den Sätzen, die er zu Papier bringt.“ Besonders lustig findet es der hauptberufliche Texter dem Profi-Sportler Baumgartner zu unterstellen, dass er die Bedeutung von Fremdwörtern wie „Larmoyanz“ oder „Provenienz“ nicht kennen würde. Unabhängig der abgehobenen Darstellungsweise und der Tatsache, dass der Texter den Beweis schuldig bleibt, stellt sich die Frage, ob das die Fans Baumgartners jucken würde?

++++

Der Artikel hat für Sie wichtige Neuigkeiten enthalten? Sie wollen kritischen Journalismus unterstützen?
Dann tun Sie das mit einem ABONNEMENT unserer Wochenzeitung!

Aktuelle Ausgabe: Asyl-Journalist im Interview 1

Baumgartner Biograph weinerlich: „Schäme mich“ TEILEN
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on telegram
Telegram
Share on reddit
Reddit
Share on email
Email
Ähnliche Artikel
Schlagwörter
NEWSLETTER

Bleiben Sie immer aktuell mit dem kostenlosen Wochenblick-Newsletter!

Neuste Artikel
vor 1 Stunden, 54 Minuten