D: Drei Afghanen sollen junge Frau brutal geschändet haben

Ein mutmaßlicher Täter sei der Ex-Freund der 19-Jährigen

D: Drei Afghanen sollen junge Frau brutal geschändet haben

[responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Vorlesen"]

Kam es zu einer Gruppenvergewaltigung durch Afghanen in Wiesbaden? Die Staatsanwaltschaft Kriminalpolizei ermitteln derzeit gegen drei afghanische Migranten im Alter von 19 und 23 Jahren wegen des Verdachts der Vergewaltigung.

Die drei Ausländer sollen sich am Abend des 07.04.2020 an einer 19-jährigen Frau auf einer Baustelle im Bereich der Moritz-Hilf-Straße vergangen haben. Gegen alle drei mutmaßlichen Tatbeteiligten wurden mittlerweile Haftbefehle erlassen.

Ein mutmaßlicher Täter sei der Ex-Freund

Die geschändete Frau hatte sich nach der Tat einem Bekannten anvertraut und danach die Polizei verständigt. Danach handelt es sich bei einem der beiden Afghanen um den Ex-Freund der Geschädigten, mit dem sie sich am Tatabend verabredet hatte und ihn daraufhin auch traf. Der Afghane kam in Begleitung zweier Familienangehöriger, die sich aus Berlin in Wiesbaden zu Besuch befanden. Während dieses Treffens sei es dann zu den sexuellen Übergriffen gekommen.

Afghanen befinden sich in Haft

Nach den ersten Ermittlungen wurde der Afghane an seiner Arbeitsstelle in Idstein festgenommen und nach Vorführung bei einem Richter in Untersuchungshaft genommen. Es folgten umfangreiche kriminalpolizeiliche Ermittlungen in Wiesbaden und Berlin, die schließlich zur Festnahme der anderen beiden mutmaßlichen Vergewaltiger in Berlin führten. Auch diese beiden Männer im Alter von 19 und 23 Jahren befinden sich mittlerweile in Untersuchungshaft. Es gilt die Unschuldsvermutung.

D: Drei Afghanen sollen junge Frau brutal geschändet haben TEILEN
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on telegram
Telegram
Share on reddit
Reddit
Ähnliche Artikel
Schlagwörter
NEWSLETTER

Bleiben Sie immer aktuell mit dem kostenlosen Wochenblick-Newsletter!

Neuste Artikel
vor 5 Stunden, 17 Minuten