Das Welser Science Center geht einen neuen Weg

Werbung

Das Welser Science Center geht einen neuen Weg

[responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Vorlesen"]

Paradigmenwechsel wäre zu viel gesagt, aber eine leichte Neuausrichtung trifft die Sache schon eher, verrät der Welser Welios-Geschäftsführer Michael Holl die künftige Marschroute für das Science-Center, das die heimischen Weltmarktführer mit ihren technischen Top-Produkten stärker in das Museumsgeschehen einbinden will.

„Wir haben hier in Wels und Umgebung wie auch im Rest von Oberösterreich renommierte Betriebe, die ihre oft einmaligen und unnachahmlichen Erzeugnisse global vertreiben“, erläutert Holl (Bild) und dieses Potenzial müsse man fürs Museum nutzen.

Firmen-Kernkompetenzen sollen ins Welser Welios

„Wir wollen mit unseren Themen mehr in Richtung Industrie und Technik gehen und das Interesse dafür noch stärker als bisher wecken“, sagt er, was auch schon immer sein Bestreben gewesen sei. Ein Museum zum „Begreifen“ werde man natürlich bleiben, zumal sich gerade die neue Ausrichtung dafür hervorragend eigne.

Schon jetzt kann man im „Welios“ nicht nur das Schnittmodell eines Differentials bestaunen, sondern auch sehen wie es funktioniert.

Wasserstofftankstelle im Maßstab 1:4

Dieses Ausstellungsmodell habe man in Zusammenarbeit mit den Welser Reformwerken im Haus erstellt und von der OMV gibt es eine Wasserstofftankstelle im Maßstab 1:4 im Science Center zu sehen, mit der man auch arbeiten kann. Zudem können Technikinteressierte in einem „Lego Education Innovation“-Studio ihrem Entwicklungsdrang freien Lauf lassen.

„Es gibt noch viele Firmen, die ihre Kern-Kompetenzen bei uns einbringen könnten“, betont Holl, und mit einigen sei man auch schon in Kontakt und beim Verhandeln.

++++

Der Artikel hat für Sie wichtige Neuigkeiten enthalten? Sie wollen keine brisanten Informationen mehr verpassen? Dann abonnieren Sie unseren kostenlosen NEWSLETTER!

Achtung! Hundevergifter in Steyr-Land unterwegs 2

 

Das Welser Science Center geht einen neuen Weg TEILEN
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on telegram
Telegram
Share on reddit
Reddit
Ähnliche Artikel
Schlagwörter
NEWSLETTER

Bleiben Sie immer aktuell mit dem kostenlosen Wochenblick-Newsletter!

Neuste Artikel