Demo in Dornbirn: Für Friede und Freiheit – gegen den Impfzwang

Werbung

"Der Spuk ist nicht vorbei!"

Demo in Dornbirn: Für Friede und Freiheit – gegen den Impfzwang

[responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Vorlesen"]

Inhalt

Der Corona-Widerstand in Vorarlberg lässt nicht nach. Die Menschen sind sich sicher, dass mit dem Aussetzen der Impfpflicht “der Spuk noch nicht vorbei ist!” Und so fand gestern in Dornbirn eine gelungene Freiheitsdemo statt. Bei strahlendem Sonnenschein marschierten Menschen allen Alters durch die Dornbirner Straßen.

Ein großer Protestmarsch führte gestern durch Dornbirn. Der Widerstand Vorarlbergs geht “für Freiheit, Selbstbestimmung und unsere Kinder” auf die Straße. Gut gelaunt marschierten die Vorarlberger bei frühlingshaften Temperaturen für die Freiheit und gegen den Zwang.

Impfpflichtgesetz muss weg

Die Menschen stehen weiter gegen die Impfpflicht auf. Sie sind sich sicher: solange das Gesetz nur ausgesetzt ist, ist der Spuk nicht vorbei. Das Impfpflichtgesetz muss weg. Die Menschen wollen Frieden und Freiheit!

Gesundheitsminister-Gattin eskalierte vor wenigen Wochen

Die Vorarlberger lassen sich auch von den widerlichen Faschisten-Beschimpfungen der Gesundheitsminister-Gattin nicht unterkriegen. Wochenblick berichtete Anfang März über die miesen Aussagen der Vorarlberger SPÖ-Politikerin Gabriele Sprickler-Falschlunger, mit denen sie sich mehr als unbeliebt gemacht hat.

Vorarlberger marschieren für ein “Miteinand”

Der Protestmarsch wurde von etlichen Trommlern begleitet. Die Vorarlberger wollen Freiheit und keine Spaltung der Gesellschaft, sondern ein “Hand in Hand” und “Miteinand”.

Fotos der Dornbirn-Demo vom Fotografen Alois Endl.

Das könnte Sie auch interessieren:
Demo in Dornbirn: Für Friede und Freiheit – gegen den Impfzwang TEILEN
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on telegram
Telegram
Share on reddit
Reddit
Ähnliche Artikel
Schlagwörter
NEWSLETTER

Bleiben Sie immer aktuell mit dem kostenlosen Wochenblick-Newsletter!

Neuste Artikel