Eine Insel der Seligen

Eine Insel der Seligen

[responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Vorlesen"]

Viel habe ich im Vorfeld über Japan gelesen – und oft war es wenig schmeichelhaft. Das Land würde sich abschotten, was unter anderem der niedrige Ausländeranteil von nur drei Prozent beweise.

Ein Kommentar von Wilhelm Holzleitner

In der Tat nimmt Japan so gut wie keine Zuwanderer auf und betreibt eine restriktive Einwanderungspolitik, 2015 etwa wurden von 2.500 Asylanträge gerade mal 27 bewilligt.

Ein Gefühl der Sicherheit

Bis 2021 will man maximal 300 syrische Flüchtlinge aufnehmen. Das kann man negativ sehen – oder auch nicht. Noch nirgends auf der Welt habe ich mich – trotz fehlender Polizeipräsenz oder Anflügen von totaler Überwachung – dermaßen sicher gefühlt wie bei meinem Aufenthalt in Tokio, im dortigen Großraum leben fast 37 Millionen Menschen.

Der Umgang miteinander ist von Respekt geprägt, Kellner verbeugen sich vor dem Gast und bedanken sich – ebenso wie der Fahrer des Überlandbusses. Selbst ein Fahrraddiebstahl ist dort eine absolute Ausnahme.

Ruheoasen und Paradiese in japanischen Parks

Die Parks? Ruheoasen und Paradiese, von „Giftlern“ oder „Alkis“ keine Spur. Hier treffen sich – wie bei uns vor einigen Jahren auch noch üblich – Familien mit Kindern. Die Zahl der Tötungsdelikte ist um 66 Prozent niedriger als in Deutschland.

Frauen können selbst um drei Uhr morgens unbeschwert alleine durch die Straßen gehen. Und obwohl es in Tokio keinerlei öffentliche Mülleimer gibt, sind die Straßen blitzsauber. Früher hieß es immer, Österreich sei eine Insel der Seligen. Diese Insel liegt mittlerweile 9.200 Kilometer weiter östlich…

++++

Der Artikel hat für Sie wichtige Neuigkeiten enthalten? Sie wollen keine brisanten Informationen mehr verpassen? Dann abonnieren Sie unseren kostenlosen NEWSLETTER!

Eine Insel der Seligen TEILEN
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on telegram
Telegram
Share on reddit
Reddit
Ähnliche Artikel
Schlagwörter
NEWSLETTER

Bleiben Sie immer aktuell mit dem kostenlosen Wochenblick-Newsletter!

Neuste Artikel