Englische Presse beruft sich jetzt auf „Wochenblick“-Expertin

Werbung

Werbung

EU-Profi Kornelia Kirchweger

Englische Presse beruft sich jetzt auf „Wochenblick“-Expertin

[responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Vorlesen"]

Werbung

Der „Wochenblick“ wird seit geraumer Zeit nicht nur von österreichischen Zeitungen, sondern von Medien im gesamten deutschen Sprachraum zitiert – und das regelmäßig.

Zu den meist gelesensten „Wochenblick“-Autoren gehört zweifelsohne Kornelia Kirchweger und ihr ist es auch gelungen, erstmals in einer englischen Zeitung Beachtung zu finden.

Renommierter „Daily Express“

Die traditionsreiche britische Tageszeitung „Daily Express“, die am Sonntag als „Sunday Express“ erscheint, beschäftigte sich ausführlich mit Kirchwegers Beitrag in der „Wochenblick“-Ausgabe 36/17 vom 28. September.

Der „Sunday Express“ bezieht sich dabei auf den Artikel: „So planen sie in Brüssel einen ‚EU-Super-Staat‘“, in dem über die Absichten von EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker berichtet wurde, noch vor seinem Abschied 2019 die Weichen in Richtung „Vereinigte Staaten von Europa“ zu stellen.

Invasion von Wirtschaftsmigranten

Kirchweger schrieb damals: „Die reichen Länder (wie Österreich) sollen für die ärmeren Staaten zahlen. Dieses ‚EU-Sozialhilfeprinzip‘ heißt im Fachjargon verharmlosend ‚Kohäsion‘ (Zusammenhalt). Neben der Währung ist die zweite Säule der nationalen Souveränität die Verteidigung der Landesgrenzen. Das wurde mit dem Trick des ‚Schengenraumes‘ – also der freiwilligen Aufgabe der Grenzkontrollen in dieser Zone – gekappt.

Dieser Wahnsinn ermöglicht insbesondere seit 2015 eine Invasion von vorwiegend Wirtschaftsmigranten und wird das Gesicht Europas völlig verändern. Juncker will nun eilig den Schengenraum auf alle EU-Länder ausweiten. Bulgarien und Rumänien sollen unverzüglich beitreten. Wie realitätsfern er ist, zeigt sein Statement: Europa sei keine Festung und dürfe auch nie eine werden.“

Den englischen Artikel finden Sie Original unter: www.express.co.uk.

Englische Presse beruft sich jetzt auf „Wochenblick“-Expertin TEILEN
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on telegram
Telegram
Share on reddit
Reddit
Share on email
Email
Ähnliche Artikel
Schlagwörter
NEWSLETTER

Bleiben Sie immer aktuell mit dem kostenlosen Wochenblick-Newsletter!

Neuste Artikel