Evangelische Kirche sendet eigenes Schlepperschiff ins Mittelmeer

Werbung

Die evangelische Kirche und das Asyl

Evangelische Kirche sendet eigenes Schlepperschiff ins Mittelmeer

[responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Vorlesen"]

Ab August will die evangelische Kirche in Deutschland ein eigenes Schlepperschiff ins Mittelmeer entsenden und zugleich gegen die offizielle Asylpolitik protestieren.

Der Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) Heinrich Bedford-Strohm verkündete, dass die „Sea Watch 4“ ab August im Mittelmeer unterwegs sein soll, um Migranten zu retten.

Die EKD-„Flüchtlings-Arche“ werde laut dem Ratsvorsitzenden von einem breiten Bündnis getragen. Kauf und Betrieb des Schiffes seien durch Spenden finanziert und damit Ausdruck einer breiten Unterstützung in der Bevölkerung.

Evangelische Kirche sendet eigenes Schlepperschiff ins Mittelmeer TEILEN
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on telegram
Telegram
Share on reddit
Reddit
Ähnliche Artikel
Schlagwörter
NEWSLETTER

Bleiben Sie immer aktuell mit dem kostenlosen Wochenblick-Newsletter!

Neuste Artikel