Freie Ärzte Tirol: Auf Anhieb drei Mandate bei Ärztekammerwahl

Werbung

Dr. Strasser kann mit seinem Team großen Erfolg verbuchen

Freie Ärzte Tirol: Auf Anhieb drei Mandate bei Ärztekammerwahl

[responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Vorlesen"]

Inhalt

Wie Wochenblick berichtete trat bei der Ärztekammerwahl in Tirol erstmals eine neue Interessensvertretung an. Univ. Doz. Dr. Hannes Strasser erreichte mit dem Verein “Freie Ärzte Tirol” auf Anhieb drei Mandate. Dieses Ergebnis zeigt einmal mehr, dass auch unter Ärzten die Ablösung von der regierungstreuen Staatspropaganda gewollt ist. Mit seinem Team wird Dr. Strasser nun frischen Wind in die Ärztekammer einziehen lassen.

Vorgestern fand in Tirol die Ärztekammer-Wahl statt. Einen großen Erfolg können die “Freien Ärzte Tirol” für sich verbuchen. Der Verein erreichte auf Anhieb drei Mandate. Von nun an wird Dr. Strasser ein Gegengewicht zu den bisherigen, verstaubten Strukturen bilden und sich für freie Berufsausübung seiner Kollegen einsetzen. Ärztekammer und Ärzte sollen auf Augenhöhe kommunizieren und nicht der verlängerte Arm der Politik sein.

Evidenzbasierte Behandlung

Außerdem wird Dr. Strasser für die evidenzbasierte Behandlung der Patienten kämpfen. Bereits im Wochenblick-Interview erläuterte der Mediziner die evidenzbasierten Behandlungsmöglichkeiten von Covid und sprach sich vehement gegen die Impfpflicht aus. Gemeinsam mit dem FPÖ-NAbg. Gerald Hauser hat Dr. Strasser das Buch “Raus aus dem Corona-Chaos” verfasst. Die freie Patientenentscheidung ist für die “Freien Ärzte Tirol” enorm wichtig.

Szekeres strebt Wiederwahl an

Dass die maßnahmen- und impfkritische Fraktion im Mainstream nicht gerne gesehen wird, bewies der Boykott der Pressekonferenz zu der Dr. Strasser und Dr. Schubert geladen hatten (Wochenblick berichtete). Wie Medienberichten zu entnehmen ist, wird der derzeitige Ärztekammerpräsident Thomas Szekeres bei der Bundeskammerwahl im Juni eine Wiederwahl anstreben.

Ärzte wünschen sich Veränderung

Bei all den Verfehlungen seinerseits täte er gut daran seinen Sessel ehestens zu räumen. Die von Wochenblick aufgedeckten “Ärzte-Chats” rund um Ärztekammerpräsident Szekeres sind ein skandalöses Beispiel dafür. Das Ergebnis der Wahl in Tirol zeigt jedenfalls, dass es genug Ärzte gibt, die sich eine Änderung in der Ärztekammer wünschen und mit den derzeitigen Strukturen und der Propaganda nicht einverstanden sind.

Das könnte Sie auch interessieren:
Freie Ärzte Tirol: Auf Anhieb drei Mandate bei Ärztekammerwahl TEILEN
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on telegram
Telegram
Share on reddit
Reddit
Ähnliche Artikel
Schlagwörter
NEWSLETTER

Bleiben Sie immer aktuell mit dem kostenlosen Wochenblick-Newsletter!

Neuste Artikel