Katze von „Männergruppe“ als Fußball missbraucht und brutal getötet

Werbung

Prämie wurde erhöht

Katze von „Männergruppe“ als Fußball missbraucht und brutal getötet

[responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Vorlesen"]

Vergangenes Wochenende wurde in der burgenländischen Gemeinde Lackendorf die Katze Nora von einer „Männergruppe“ auf grausamste Weise zu Tode gequält. Die Samtpfote wurde als Fußball verwendet und mit Bier überschüttet …

Der qualvolle Tod des Kätzchens ist nicht nur für die Besitzer schwer zu bewältigen. Es herrschen Wut und Trauer im Netz.  „Es wird in Richtung Tierquälerei ermittelt“, heißt es aus Polizeikreisen. Im Erdreich seien Spuren festgestellt worden. Demnach dürften mehrere Personen beteiligt gewesen sein, die sich offenbar im Kreis aufgestellt hatten.

Prämie für zielführende Hinweise erhöht

Um die Ermittlungen zu beschleunigen, haben sich bereits zahlreiche Bürger bereit erklärt, zu helfen.  Aufgrund der Spenden, die aus halb Österreich bereits eingegangen sind, wird nun die Prämie für zielführende Hinweise zur Ergreifung der Täter auf 1.400 € erhöht.

Hinweise bitte an 0664/520 91 00 oder an jede Polizeidienstselle.

Facebook

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Facebook.
Mehr erfahren

Beitrag laden

Facebook

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Facebook.
Mehr erfahren

Beitrag laden

Katze von „Männergruppe“ als Fußball missbraucht und brutal getötet TEILEN
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on telegram
Telegram
Share on reddit
Reddit
Ähnliche Artikel
Schlagwörter
NEWSLETTER

Bleiben Sie immer aktuell mit dem kostenlosen Wochenblick-Newsletter!

Neuste Artikel