“Können das nicht länger hinnehmen”: 217 Hebammen sind laut gegen Gen-Spritzen

217 österreichische Hebammen schweigen nicht länger über Missstände im Umgang mit den Covid-19 Gen-Behandlungen für Schwangere und Stillende. Unter dem Motto “Hebammen werden laut” richten sie ihren Offen Brief an das Österreichische Hebammengremium, Politische Entscheidungsträger und Medien. Sie berichten darin mitunter von Fehlgeburten, wachstumsretardierten Föten und Frühgeburten die sie bei Schwangeren mit Gen-Therapie beobachtet haben … “Können das nicht länger hinnehmen”: 217 Hebammen sind laut gegen Gen-Spritzen weiterlesen