"Künstliche Intelligenz" wird zum Poker-Ass

Werbung

Werbung

"Künstliche Intelligenz" wird zum Poker-Ass

[responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Vorlesen"]

Werbung

Bei einem Poker-Turnier in den USA konnte sich eine Software namens „Liberales“ gegen vier der weltbesten Pokerspieler durchsetzen.

Das Turnier in einem Pittsburgher Casino dauerte ganze 20 Tage. Die Künstliche Intelligenz überraschte dabei die Pokerprofis mit Bluffs und einem aggressivem Spielverhalten. Für Experten ein Novum, denn solche Fähigkeiten seien von künstlichen Intelligenzen bisher noch nicht bekannt gewesen.

Künstliche Intelligenz

Wissenschaftler sprechen gar von einem „Meilenstein für die Künstliche Intelligenz“. Die Künstliche Intelligenz wurde an der Carnegie Mellon University entwickelt. Künstliche Intelligenzen werden schon seit Jahren anhand von Spielen getestet. 1996 verlor der damals amtierende Schachweltmeister Garri Kasparow das erste Mal gegen den IBM-Großrechner „Deep Blue“. Das war der Startschuss für Programmierer und Wissenschaftler auf der ganzen Welt bei der Herstellung und Entwicklung von noch klügeren Systemen.

+++
Der Artikel hat für Sie wichtige Neuigkeiten enthalten? Sie wollen keine brisanten Informationen mehr verpassen? Dann abonnieren Sie unseren kostenlosen NEWSLETTER!

"Künstliche Intelligenz" wird zum Poker-Ass TEILEN
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on telegram
Telegram
Share on reddit
Reddit
Share on email
Email
Ähnliche Artikel
Schlagwörter
NEWSLETTER

Bleiben Sie immer aktuell mit dem kostenlosen Wochenblick-Newsletter!

Neuste Artikel