Luis Plattner und sein „Tiroler Echo“ sind OÖ-begeistert

Werbung

Luis Plattner und sein „Tiroler Echo“ sind OÖ-begeistert

[responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Vorlesen"]

Luis Plattner, der mit Freunden vor 40 Jahren das Original “Tiroler Echo” gegründet hat, ist nicht nur ein begnadeter Sänger und Musiker, der fünf Instrumente spielt, sondern auch noch ein hervorragender Kripperl- und Figurenschnitzer.

Ein Beitrag von Leo Walch

Zu Hause ist er in Thaur bei Innsbruck, von wo aus er mit seinem Ensemble immer wieder hinaus in die Welt zieht, um dort den unverkennbaren Sound seines „Echos“ zu verbreiten. Mit Harmonika, Akkordeon, Gitarre und oft bis zu drei Bässen begeistern die Burschen schon seit Jahrzehnten ihr Publikum.

Ihre Hits wie „Die Sterne am Himmel“, „I schick Dir a Busserl“, „Auf der Streif“ oder „Sens´n Boarischer“ kennt jeder Freund volkstümlicher Klänge und die Lieder des Tiroler Echos werden von vielen Musikgruppen nachgespielt. Dafür hagelte es natürlich auch jede Menge Gold- und Platin-Platten.

Deal wurde beim Skifahren ausgehandelt

Aber trotz ihres erfolgreichen Sounds pflegte Luis mit seinem Ensemble auch die Oberkrainer Musik. Unvergessen bis heute ist die CD-Einspielung mit dem „Hirtenlied“ von Slavko Avsenik, anlässlich eines Hansi Hinterseer Konzertes in Berlin, der von Luis und seinen Mannen schon seit 22 Jahre begleitet wird.

Dieser Deal wurde einst beim gemeinsamen Skifahren ausbaldowert. In Oberösterreich feierte das Echo gemeinsam mit Hansi große Erfolge und irgendwie fühle sich Luis schon seit je her diesem Bundesland sehr verbunden. Ob es vielleicht daran liegt, dass seine mittlerweile 90-jährigen Eltern jahrelang in der Umgebung von Linz Urlaub gemacht haben?

Nicht nur Feriengast

Heute hält ihr Sohn, ein mittlerweile zweifacher Vater und dreifacher Opa, den Kontakt zu Linz weiter aufrecht, auch wenn er nicht als Feriengast, sondern „nur“ als Musiker kommt wie auch am 18. April 2018 wieder, um in der Tips-Arena die Echo-Fans mit den neuesten Lieder zu erfreuen: beispielsweise mit „Du bist mei Schatzerl“.

Bis dahin wird auch das Jubiläumsalbum des Echos zum 40. Jahrestag schon erschienen sein. Bestimmt werden darauf auch Lieder zu hören sein, für die Luis Schwester Martha Waldner die Texte geschrieben hat.

Veranstaltungsübersicht im Oktober

Noch in diesem Herbst werden sich bei uns auch Ernst Hutter und seine Egerländer Musikanten im Linzer Brucknerhaus (14. Oktober) wie auch das Duo Fantasy in der Leondinger Kürnberghalle (27. Oktober) hören lassen.

P.S. Und unser nächster Musikantenstammtisch in Charlys Union Gasthaus in der Wimhölzelstrasse im Linzer Franckviertel findet am Freitag, 15.September, um 19:00 Uhr statt:

Es spielen auf: Akkordeonvirtuose Thomas Rumpfhuber sowie Ernst Pfeffer, die Quertreiber, das Duo Herzschlag und andere mehr.

++++
„JOURNALISTEN PACKEN AUS: Warum wir nicht die Wahrheit sagen dürfen“ – das neue Standardwerk zu den dreisten Lügen der Mainstream-Medien. Jetzt bestellen!

Anschober unterstützt Gartel-Freunde in ganz OÖ

Luis Plattner und sein „Tiroler Echo“ sind OÖ-begeistert TEILEN
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on telegram
Telegram
Share on reddit
Reddit
Ähnliche Artikel
Schlagwörter
NEWSLETTER

Bleiben Sie immer aktuell mit dem kostenlosen Wochenblick-Newsletter!

Neuste Artikel