Militärputsch niedergeschlagen, Aufmarsch in Wien

Militärputsch niedergeschlagen, Aufmarsch in Wien

[responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Vorlesen"]

Der Umsturzversuch des türkischen Militärs ist anscheinend niedergeschlagen worden. Putschisten ergaben sich großteils den türkischen Polizeikräften.

Armee “säubern”

Nachdem sich nach einem Widerstandsaufruf von Präsident Erdogan große Demonstrationen gebildet hatten, gaben die Soldaten auf. Laut Berichten wurde auch in den Moscheen mobilisiert, um die Machtübernahme zu verhindern. Insgesamt sprechen die Nachrichtenagenturen davon, dass es bis zu 90 Tote geben soll. Bisher wurden schätzungsweise 1500 Soldaten verhaftet. Der türkische Präsident kündigte an, die Armee nun “säubern” zu wollen. Präsident Erdogan kündigte an, gegen die Putschisten mit voller Härte vorzugehen.  Wie dieses Vorgehen aussehen wird, ist noch fraglich. Möglicherweise wird Erdogan im kommenden Schauprozess sogar mit der Todesstrafe drohen.

“Allahu Akbar”: Demos in Wien

Etwa 4.000 Erdogan-Anhänger demonstrierten in der gestrigen Nacht in Wien. Die nicht angemeldeten Demonstrationen wurden von teils von “Allahu Akbar”-Rufen begleitet. Die mit türkischen Fahnen ausgestatteten Demonstranten umringten dabei auch das Parlamentsgebäude in Wien.

++++

Sie wollen kritischen Journalismus unterstützen? Dann tun Sie das mit einem ABONNEMENT unserer Wochenzeitung!

21. Juli in Linz: Wochenblick lädt zum ersten Lesertreffen!

 

Militärputsch niedergeschlagen, Aufmarsch in Wien TEILEN
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on telegram
Telegram
Share on reddit
Reddit
Ähnliche Artikel
Schlagwörter
NEWSLETTER

Bleiben Sie immer aktuell mit dem kostenlosen Wochenblick-Newsletter!

Neuste Artikel