Mit Biss in den Penis: Frau entgeht Schändung durch Afghanen

Werbung

Werbung

Beherzte Gegenwehr

Mit Biss in den Penis: Frau entgeht Schändung durch Afghanen

[responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Vorlesen"]

Werbung

Schock für eine 55-jährige Einheimische im niederösterreichischen Poysdorf: Ein Afghane (22) wollte die Frau offenbar vergewaltigen, näherte sich seinem Opfer mit einem Messer. Der Frau gelang es, den Migranten mit massivem Widerstand abzuwehren. Sie griff dabei in das Messer, zog sich Schnittverletzungen zu.

Der afghanische Staatsbürger wurde festgenommen, verweigerte nach Polizeiangaben aber die Aussage.

Afghane wollte Sex

Die 55-Jährige war gerade mit dem Verladen von Ziegelsteinen beschäftigt, als sich der Mann näherte. Als die Einheimische wegfahren wollte, stieg der Afghane in ihr Auto ein, bedrohte sie mit einem Küchenmesser, wollte Sex.

Der Frau gelang es, das Auto zu verlassen, doch ihr Angreifer ließ nicht locker. Der 22-Jährige soll ihr daraufhin die Kleidung vom Leib gerissen haben, entblößte sein Glied! Doch die Frau gab nicht auf, biss ihm in den Penis und ergriff die Flucht.

Festnahme

Die Einheimische wurde mit Schnittverletzungen in das Landesklinikum Mistelbach gebracht. Der Afghane wurde auf Anordnung der Staatsanwaltschaft in die Justizanstalt Korneuburg eingeliefert. Die Verhängung der Untersuchungshaft wurde in Aussicht gestellt.

Mit Biss in den Penis: Frau entgeht Schändung durch Afghanen TEILEN
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on telegram
Telegram
Share on reddit
Reddit
Share on email
Email
Ähnliche Artikel
Schlagwörter
NEWSLETTER

Bleiben Sie immer aktuell mit dem kostenlosen Wochenblick-Newsletter!

Neuste Artikel
vor 21 Stunden, 22 Minuten