Neue Jungwirtin hält an 5-Uhr-Tee Tanzpartys fest

Werbung

Neue Jungwirtin hält an 5-Uhr-Tee Tanzpartys fest

[responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Vorlesen"]

Wie das frühere Linzer „Rosenstüberl“ ist auch das Freindorfer Gasthaus Strauß eine Lokal-Legende – die aber noch ziemlich lebendig ist. Während es sich im Gebäude des ehemaligen „Ro“ schon längst ausgetanzt hat, trifft sich im Strauß das tanzfreudige Publikum nach wie vor zwei Mal wöchentlich zum 5-Uhr-Tee.

Ein Beitrag von Chefredakteur Kurt Guggenbichler

Wenn Petra Strauß, die neue und junge Patrona es wollte, könnte sie heuer das 50-jährige Jubiläum ihres Gasthauses als Unterhaltungslokal feiern.

Das Freindorfer Gasthaus Strauß könnte heuer sein 50-jähriges Jubiläum als Unterhaltungslokal feiern

Wird sie es tun? „Das habe ich mir eigentlich noch gar nicht richtig überlegt“, sagt die 25-jährige Jung-Wirtin. Mit großem Andrang des Stammpublikums könnte sie wohl rechnen, denn nicht wenige der mittlerweile älteren Semester, so darf man vermuten, würden dort sicher noch einmal gern auf die Pauke hauen – so wie früher. Denn beim Strauß war es eigentlich immer unterhaltsam, bestätigen zahlreiche Fans.

Der Grundstein für das Unterhaltungslokal wurde 1967 von ihrem Onkel Karl Strauß gelegt. Danach ist es dort zwei Jahrzehnte ziemlich rund gegangen und die von ihm inszenierten Veranstaltungen haben viel Publikum – nicht nur aus dem Linzer Raum – angelockt. „Die Leute sind von weither gekommen“, erzählte mir Karl einmal an der Bar seiner früheren Wirkungsstätte, „es war eine herrliche Zeit.“

Jäger- und Fischerbälle sind legendär

Besonders die von ihm veranstalteten Jäger- und Fischerbälle sind legendär. Darüber hinaus gab es noch andere gut frequentierte Amüsements im Strauß wie Rock’n Roll-Wettbewerbe, Modeschauen, Kostümbälle, die alle im ehemaligen Kinosaal des Gasthauses über die Bühne gingen, wo sich die Menschen an vielen Abenden nicht nur drängten, sondern regelrecht zwängten.

„Doch leicht war der Start damals nicht“, erläuterte der langjährige „Vergnügungsdirektor“ Karl Strauß. Aber mit großem Engagement hat er es letztlich geschafft, aus einem schlichten Freindorfer Wirtshaus ein gefragtes Tanz- und Veranstaltungslokal zu machen, trotz der damals rundherum noch starken gastronomischen Konkurrenz von 26 Lokalen mit Live-Musik-Darbietungen.

Zu neuen Ufern

An diese erfolgreichen Jahre möchte nun seine Nichte Petra Strauß anknüpfen, auch wenn die Zeiten heute zweifellos andere sind als noch vor dreißig, vierzig Jahren.

Im Juli hat die gelernte Wirtschaftsprüferin das 800 Sitzplätze bietende Gasthaus nach einer gründlichen Renovierungs-Phase von ihrem Vater Johann Strauß übernommen, der sich auch nach 44-jähriger Tätigkeit offenbar nur sehr schwer von seinem früheren Betrieb trennen kann und dort – wie es scheint – weiter nach Betätigung sucht.

Doch da die junge Chefin trotz ihrer zwölf Mitarbeiter mit Personalproblemen kämpft, dürfte ihr die väterliche Hilfe gerade recht kommen, zumal sie ehrgeizige Pläne hat.

„Partnervermittlung“

Denn der neugestaltete Wintergarten will ausgelastet sein, weshalb es dort auch bald schon Cocktail-Partys, Bierverkostungen und ­Schmankerl-Abende geben wird. An der Speisekarte des Lokals mit seinen Hausmannskost-Gerichten wird aber nichts geändert und auch an den 5-Uhr-Tees „Tanz bei Live-Musik“, die jeweils am Mittwoch und am Samstag stattfinden, will sie festhalten.

Noch heute schwärmen frühere Besucher von der Tatsache, dass man an Veranstaltungsabenden beim Strauß auch noch um 4:00 Uhr morgens ein Schnitzel gebacken bekam. Nicht zuletzt haben sich früher im Strauß auch noch etliche spätere Mamis und Papis ineinander verliebt.

++++
„JOURNALISTEN PACKEN AUS: Warum wir nicht die Wahrheit sagen dürfen“ – das neue Standardwerk zu den dreisten Lügen der Mainstream-Medien. Jetzt bestellen!

Anschober unterstützt Gartel-Freunde in ganz OÖ

Neue Jungwirtin hält an 5-Uhr-Tee Tanzpartys fest TEILEN
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on telegram
Telegram
Share on reddit
Reddit
Ähnliche Artikel
Leider gibt es keine Ähnlichen Artikel
Schlagwörter
NEWSLETTER

Bleiben Sie immer aktuell mit dem kostenlosen Wochenblick-Newsletter!

Neuste Artikel