Polit-Bonzen heucheln Betroffenheit, doch Opfer im Ahrtal werden weiter alleine gelassen

Am ersten Jahrestag der Flutkatastrophe im Ahrtal, bei der 134 Menschen starben, ließen es sich einige Vertreter eben jenes Parteienstaates, dessen Pflichtvergessenheit eine erhebliche Mitschuld an dem furchtbaren Unglück trägt, nicht nehmen, am Ort des Geschehens die üblichen Phrasen und verlogenen Solidaritätsbekundungen abzusondern. Auch Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier durfte bei der Showveranstaltung nicht fehlen. Das Staatsoberhaupt traf … Polit-Bonzen heucheln Betroffenheit, doch Opfer im Ahrtal werden weiter alleine gelassen weiterlesen