Rosis liebste Gäste sind die Oberösterreicher

Werbung

Werbung

Rosis liebste Gäste sind die Oberösterreicher

[responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Vorlesen"]

Werbung

Seit Jahrzehnten sieht und hört man sie im Fernsehen jodeln, wenn in Kitzbühel gefeiert wird. Sie ist neben dem Stanglwirt in Going ein Magnet für die Prominenz in der Gamsstadt am Hahnenkamm.

Die Rede  ist von Rosi Schipflinger und ihren hoch über Kitz gelegenen Sonnbergstuben, von wo aus man das herrliche Alpenpanorama genießen kann.

Zu Gast bei Karl Moik

Als ich sie vor einiger Zeit – nachdem wir uns lange nicht gesehen hatten – wieder einmal besuchte, stellte ich fest: Die Rosi hat noch nichts verlernt! Schon vor 20 Jahren war sie mit den „Kaiserlich Böhmischen“ vor zweimal 5000 Besuchern bei meinen großen volkstümlichen Hitparaden für „Licht ins Dunkel“ in der Boschhalle  in Wels aufgetreten.

Ebenso war sie Gast in Karl Moiks „Musikantenstadl“ und mit ihrer CD auch in den Charts. Rosi hätte in dieser Zeit ohne weiteres als Jodlerin und Sängerin auf Tournee gehen und die Auftrittsorte füllen können, aber sie verzichtete, weil sie die Gäste ihres Lokals „nicht im Stich“ lassen wollte.

50-jähriges Jubiläum

Dafür holte sie sich die Musik und die Unterhaltung nach Hause: 1998 lud mich Rosi mit dem Akkordeonorchester Natternbach unter der Leitung von Akkordeonmeister Hubert Antlinger und der Musikgruppe „Die lustigen Vier“ aus Grieskirchen zu sich nach Kitzbühel ein, um vor ihren Gästen aufzutreten.

Das festigte die Beziehungen zu Oberösterreich ungemein, denn als sie im Jahr darauf ihr 50-jähriges Jubiläum als Wirtin und Jodlerin feierte, waren auch viele Oberösterreicher dabei. „Die gehören zu meinen liebsten Gästen“, schwärmt Rosi, die sogar das Fleisch für die Küche ihrer Sonnbergstuben in unserem Bundesland kauft, darunter vor allem Mangalitza-Schweine.

Sonnbergstuben

Wenn Sohn Friedl in den Sonnbergstuben kocht, dann geraten auch die Stars unter ihren Gästen – Sportler wie Schauspieler oder Politiker – in Verzückung. Vor allem, wenn wieder einmal Schnitzelparty bei Rosi ist, das Pendent zur Weißwurst-Party beim Stanglwirt in Going.

Und ist es dann richtig voll in den „Sonnberg Stubn“, verzaubert sie ihre Gäste mit ihrem persönlich vorgetragenen Lieblingslied: „Kitzbühel, Du bist mein Augenstern.“ Die Freude bei den Oberösterreichern, die am 8. Oktober mit den Kastler-Reisen aus Ottensheim zu Rosi nach Kitz fahren, ist jetzt schon groß.

P.S.: Groß dürfte auch die Vorfreude auf den kommenden „Musikantenstammtisch“ am 2. Juni ab 18:00 Uhr Charlys Union Gasthaus in der Wimhölzelstraße um 21:00 im Linzer Franckviertel sein, wo die Jodlervagabunden mit Jodelweltmeister Fredl Leitner sowie der Harmonikavirtouse Thomas Rumpfhuber und die Sängerin Karin Humer und viele andere mehr zu hören sein werden. Musikanten können noch mitmachen (Tel.: 0676 – 30 700 23), der Eintritt ist frei.

++++

Der Artikel hat für Sie wichtige Neuigkeiten enthalten? Sie wollen keine brisanten Informationen mehr verpassen? Dann abonnieren Sie unseren kostenlosen NEWSLETTER!

Rosis liebste Gäste sind die Oberösterreicher TEILEN
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on telegram
Telegram
Share on reddit
Reddit
Share on email
Email
Ähnliche Artikel
Schlagwörter
NEWSLETTER

Bleiben Sie immer aktuell mit dem kostenlosen Wochenblick-Newsletter!

Neuste Artikel
vor 21 Stunden, 22 Minuten