Salzkammergut: Das bietet der neue Weitwanderweg

Werbung

Werbung

Salzkammergut: Das bietet der neue Weitwanderweg

[responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Vorlesen"]

Werbung

Fahrrad, Auto und Zug sind nur drei Möglichkeiten, um von Bad Ischl nach Goisern zu gelangen.

Lokalaugenschein von Chefredakteur Kurt Guggenbichler

Bei einem Lokalaugenschein auf der Katrin, dem Hausberg in der ehemals kaiserlichen Sommerfrische, habe ich jetzt noch eine vierte Variante entdeckt: eine Fahrt mit der Seilbahn.

350 Kilometer lang

Man besteigt in der Ischler Talstation eine Gondel und fährt hinauf auf den Berg, wo man direkt auf Goiserer Gemeindegebiet landet.

Dort und nicht in Bad Ischl wurde daher vorige Woche der neue und 350 Kilometer lange Salzkammergut-Weitwanderweg eröffnet, bei dem die Benutzer nicht nur drei Bundesländer (Oberösterreich, Steiermark und Salzburg) passieren, sondern auch 35 Seen, wenn sie den Trail durchmarschieren, was in 20 Tagen zu schaffen sein soll wie seine geistigen Väter – der Salzkammergut-Tourismusverband mit den Salzkammergut-Gemeinden, die Naturfreunde und der Alpenverein – versichern.

XXX-Large-Format

Diese Institutionen und Verbände haben allerdings keinen neuen Weg angelegt, sondern bereits bestehende Wanderpfade intelligent und ringförmig miteinander verknüpft. Daher können Wanderer auch überall dort einsteigen, wo’s beliebt und wo’s möglich ist.

Dieser Berge-Seen-Weg im XXX-Large-Format schweiße die zehn Salzkammergut-Subregionen noch mehr zusammen, ist der Salzkammergut-Touristiker und Traunsee-Schiffahrtsbetreiber Karl Heinz Eder überzeugt.

Mit Routenführer

Verlaufen kann man sich darauf eigentlich nicht, weil ein spezieller Routenführer im Taschen-Format und mit Touren-Karte allen potentiellen Wanderern den richtigen Weg weist.

Nur in den Orten sollte man den Trail noch besser beschildern, hieß es, in der freien Natur könne man sich unproblematisch orientieren. Der pensionierte 78-jährige Förster Gisbert Rabeder aus St. Wolfgang hat den Salzkammergut-Weitwanderpfad bereits in den prognostizierten 20 Tagesetappen bewältigt, doch die Mehrzahl der Naturfreunde, so ist zu vermuten, wird ihn häppchenweise absolvieren.

Polit-Wanderer

Wandern in der freien Natur boomt, weiß Karl Heinz Eder und seine am Eröffnungstag auf der Katrin getroffene Feststellung fand mit den vielen vorbeiziehenden Wanderern auch gleich die Bestätigung. Sogar die drei angereisten Landesvertreter, die den Salzkammergut-Weitwanderweg offiziell eröffneten, wollen ihn einmal ausprobieren.

Noch an Ort und Stelle lud Landesrätin Barbara Eibinger-Miedl aus der Steiermark den oberösterreichischen Wirtschaftslandesrat Michael Strugl und den Salzburger Landeshauptmann Wilfried Haslauer zu einer gemeinsamen Wanderung ein, worauf dieser konterte: „Wenn’s am Weg ein Wirtshaus gibt – gern!“

++++

Der Artikel hat für Sie wichtige Neuigkeiten enthalten? Sie wollen keine brisanten Informationen mehr verpassen? Dann abonnieren Sie unseren kostenlosen NEWSLETTER!

Salzkammergut: Das bietet der neue Weitwanderweg TEILEN
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on telegram
Telegram
Share on reddit
Reddit
Share on email
Email
Ähnliche Artikel
Schlagwörter
NEWSLETTER

Bleiben Sie immer aktuell mit dem kostenlosen Wochenblick-Newsletter!

Neuste Artikel
vor 1 Stunden, 41 Minuten
vor 1 Tagen, 1 Stunden, 15 Minuten
vor 1 Tagen, 1 Stunden, 16 Minuten