Schaffnerbunker ist Touristenmagnet

Schaffnerbunker ist Touristenmagnet

[responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Vorlesen"]

Sollten Sie einmal nach Nürnberg reisen, dann nehmen Sie sich Zeit für die Besichtigung des Deutschen Bahnmuseums und für das, was darunter liegt: den jahrzehntelang geheimgehaltenen Befehlsbunker der Eisenbahnführung.

[Sperrfrist 4. 7.] Schaffnerbunker ist Touristenmagnet 1
Schlafgelegenheiten unter meterdickem Beton. (Foto: DB-Museum)
Lange Zeit wussten nur wenige Einheimische von diesem Ort in zwei Meter dickem Stahlbeton, der für Besucher bis 2005 verschlossen war.  Seitdem aber sind einstündige Rundgänge möglich. Diese unterirdische Bahnbefehlsstelle, die man bei mindestens vierzehntägiger Voranmeldung gemeinsam mit dem „Förderverein Nürnberger Felsengänge e.V.“ besichtigen kann, ist ein Relikt aus der Ära des Kalten Krieges. Im Fall eines eskalierenden Ost-West-Konfliktes in Deutschland rechnete man damals jederzeit mit einem atomaren Inferno, das zum Glück doch nicht stattgefunden hat. Aber nicht nur die Bundeswehr und ihre NATO-Verbündeten waren für den Fall des Falles gerüstet, auch die Deutsche Bahn hatte vorgesorgt.

Zugverkehr sollte nach Atomschlag aufrecht erhalten werden

Eines jener Relikte ihrer Vorsorgemaßnahmen für den kriegerischen Konflikt ist ihr geheimer Befehlsbunker in Nürnberg, von wo aus eine knappe Hundertschaft von Bahnexperten einen Atomangriff nicht nur überleben, sondern darüber hinaus auch noch den Zugverkehr in Nordbayern steuern sollte. Das letzte Mal wurde in dieser Anlage noch 1989 geübt, kurz vor dem Fall des Eisernen Vorhangs und des Zusammenbruchs der DDR. Dennoch wirkt dieser seitdem unbenutzte Befehlsbunker mit seinen 28 Räumen – darunter Büros für Zugdisponenten, Zugleiter und Fahrplan-Sachbearbeiter – so, als wäre die Zeit darin stehen geblieben.

Mit einem gratis Schnupperabo können Sie den kompletten Artikel  in der „Wochenblick“-Ausgabe 15/16 nachlesen!

++++

Der Artikel hat für Sie wichtige Neuigkeiten enthalten? Sie wollen kritischen Journalismus unterstützen?
Dann tun Sie das mit einem ABONNEMENT unserer Wochenzeitung!

Aktuelle Ausgabe: Die Angst der Mächtigen vor Volkes Stimme 1

 

Schaffnerbunker ist Touristenmagnet TEILEN
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on telegram
Telegram
Share on reddit
Reddit
Ähnliche Artikel
Schlagwörter
NEWSLETTER

Bleiben Sie immer aktuell mit dem kostenlosen Wochenblick-Newsletter!

Neuste Artikel