Sicherheitsrisiko Biden? Der bedenkliche Geisteszustand des US-Präsidenten

Werbung

Werbung

Aussetzer und Fehltritte häufen sich

Sicherheitsrisiko Biden? Der bedenkliche Geisteszustand des US-Präsidenten

[responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Vorlesen"]

Inhalt

Werbung

Während sich westliche Medien den Kopf über den angeblich bedenklichen Geistes- und Gesundheitszustand Wladimir Putins zerbrechen, tritt die Unzurechnungsfähigkeit und Verhaltensauffälligkeit des Staatsoberhaupt des (militärisch) mächtigsten Landes der Welt immer deutlicher zutage: Der greise US-Präsident Joe Biden hat in den letzten Wochen durch weitere zum “Fauxpas” heruntergespielte Aussetzer und Fehltritte erneut seine Unfähigkeit zur angemessenen Ausübung seines Amtes bewiesen.

So hatte Biden jetzt während einer prominent besuchten Konferenz die im August bei einem Autounfall verstorbene republikanische Kongressangeordnete Jackie Walorski unter den Anwesenden gesucht und zu Beginn der Veranstaltung hilflos ins Publikum gestammelt: „Jackie, bist du hier? Wo ist Jackie? Ich denke, sie sollte hier sein”. Dabei hatte der 79-jährige Biden vor wenigen Wochen noch kondoliert, sich „schockiert und traurig“ über ihren Tod gezeigt und erklärt: „Sie wurde von Mitgliedern beider Parteien für ihre Arbeit respektiert“. Dies hatte er offenbar vergessen.

Bidens Sprecherin Jean-Pierre musste sich wieder einmal bemühen, die regelmäßigen Aussetzer des offensichtlich nur noch zeitweise zurechnungsfähigen mächtigsten Mannes der Welt zu erklären. „Er hat an sie (Walorski) gedacht, als er die Namen der Verfechter im Kongress zu diesem wirklich sehr wichtigen Thema (Hunger und gesunde Ernährung) genannt hat“, bemühte sie sich um Schadensbegrenzung. Biden wolle Walorskis Familie im Weißen Haus empfangen.

Corona-Impfung schützt vor Hurricans?

Dabei wolle er die Umbenennung einer Veteranen-Klinik zu Ehren der Politikerin unterzeichnen, sagte sie weiter. Deshalb sei die Republikanerin „in seinen Gedanken ganz oben“ gewesen. Ein Reporter stellte daraufhin trocken fest: „Der verwirrende Teil ist, warum der Präsident denkt, dass sie lebt und im Raum ist, wenn sie und ihre Familie im Mittelpunkt stehen?“

Eine weitere Peinlichkeit hatte sich Anfang der Woche ereignetet, als Biden wirres Zeugs über die Corona-Impfung erzählte, die angeblich vor Hurricans schütze: Trotz eigener zweimaliger Infektion scheint Biden auch weiterhin der Ansicht zu sein, dass die Corona-Impfung wirksam sei – und wenn sie wenn schon nicht gegen das Virus schützt, so doch zumindest vor Hurricane-Schäden schützt. So rief er alle Einwohner von Staaten, die häufig von den Stürmen betroffen sind, per Twitter eindringlich auf, sich gegen Corona impfen zu lassen:

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Die Aussetzer und Versprecher des Präsidenten füllen bereits Bände. Im April streckte Biden nach einer Rede einer imaginären Person die Hand entgegen, die er nur er selbst sehen konnte. Er verharrte lange genug in dieser bizarren Pose, einem unsichtbaren Geist gegenüberstehend, um aller Welt deutlich zu machen, wie es um ihn steht.

Ebenfalls im April sprach er während einer Pressekonferenz über schärfere Waffengesetze völlig zusammenhanglos das Wort „Prostituierte“ aus. Konkret sagte er: „Stellen Sie sich vor, die Tabakindustrie wäre immun dagegen, dass Prostituierte verklagt werden“.

Senil oder zumindest frühdement – mit Atomkoffer

Während des Präsidentschaftswahlkampfes 2020 verwechselte Biden seine 20jährige Enkelin Finnegan mit seinem 2015 verstorbenen Sohn Beau. Zudem behauptete er fälschlich, sein Sohn sei Senator des US-Bundesstaats Delaware gewesen. Anschließend verwechselte er auch noch seine beiden Enkelinnen miteinander. 

Das Schicksal der USA und damit auch vieler anderer Länder liegt also, in der schlimmsten Krise seit Jahrzehnten, in den Händen eines Mannes, den man mit viel Wohlwollen als senil, wahrscheinlich aber wohl als mindestens frühdement bezeichnen muss. Man kann nur hoffen, dass er während eines seiner Aussetzer nicht auf die Idee kommt, den Atomkoffer zu öffnen. 

Das könnte Sie auch interessieren:
Sicherheitsrisiko Biden? Der bedenkliche Geisteszustand des US-Präsidenten TEILEN
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on telegram
Telegram
Share on reddit
Reddit
Share on email
Email
Ähnliche Artikel
Schlagwörter
NEWSLETTER

Bleiben Sie immer aktuell mit dem kostenlosen Wochenblick-Newsletter!

Neuste Artikel
vor 49 Minuten