Vor Interview über Freimaurer: Mut-Journalist Oliver Janich verhaftet

Werbung

Werbung

Festnahme auf den Philippinnen - Hintergrund unklar

Vor Interview über Freimaurer: Mut-Journalist Oliver Janich verhaftet

[responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Vorlesen"]

Inhalt

Werbung

Die Mächtigen wollen sich ihrer Kritiker offenbar schrittweise entledigen. Nur wenige Wochen nach der Verhaftung von Querdenken-Gründer Michael Ballweg und der Skandal-Razzia bei Mut-Arzt Paul Brandenburg, zielt das System offenbar auf den nächsten Dissidenten. Diesmal hat es den alternativen Journalisten und Buchautor Oliver Janich getroffen. Er wurde auf den Philippinen in Gewahrsam genommen. Die Hintergründe sind vorerst unklar.

Festnahme auf den Philippinen & Abschiebung

Grund dafür soll ein Auslieferungsgesuch aus Deutschland sein. Laut Janichs Umfeld wurde er mit einem Boot abgeholt und daraufhin zum Flughafen in Manila gebracht, um ihn abzuschieben. Dies berichtet auch AUF1-Chefredakteur Stefan Magnet in seinem Telegram-Kanal. Dieser hätte am heutigen Tag ein Zoom-Interview mit Janich führen sollen.

Dabei sollte es um neue Erkenntnisse zur Freimaurerei und zu Geheimgesellschaften gehen, zu denen Janich minutiös recherchiert hatte. Apropos: Auch SPD-Bundeskanzler Olaf Scholz soll laut informierten Kreisen Freimaurer sein und lud deren Vertreter einst als Hamburger Bürgermeister ins Rathaus und bereitete ihnen sogar einen Senatsempfang.

Was genau Janich vorgeworfen wird, ist noch völlig unklar. Damit ist auch ungewiss, ob es sich um ein ihm vorgeworfenes privates Strafdelikt handelt oder um den Vorwurf eines “Meinungsdelikts”. Allerdings zeigte bereits die Razzia-Schikane und Festnahme Ballwegs, dass die Übergänge fließend sein können. Auch dort gingen weite Teile der kritischen Öffentlichkeit von einem konstruierten Vorwurf aus. Wie Magnet später hinzufügte, mauern die deutschen Behörden aktuell über die Hintergründe und geben keine Details preis.

Aufdecker-Journalist mit großer Fangemeinde

Der 53-jährige Janich gilt als Urgestein des alternativen Aufdecker-Journalismus. Nachdem er ursprünglich im Mainstream als Finanzjournalist tätig war, schrieb er im letzten Jahrzehnt regelmäßig für freie Medien wie “Politically Incorrect” oder “Compact”. Seit jeher versucht er hinter die Kulissen der Mächtigen zu blicken und machte sich bereits in der Aufklärung zu Ungereimtheiten in der offiziellen 9/11-Erzählung verdient.

In der Folge war er auch einer der ersten Akteure, die sich kritisch mit dem Themenkomplex Corona und Impf-Experiment auseinandersetzen. Auf seinem Telegram-Kanal mit fast 150.000 Abonnenten versorgt er die Freiheitsbewegung regelmäßig mit Einblicken, Recherchen, Analysen und sonstigen Hintergrundinfos. Häufig teilt er auch journalistische Inhalte anderer alternativer Medien.

Das könnte Sie auch interessieren:
Vor Interview über Freimaurer: Mut-Journalist Oliver Janich verhaftet TEILEN
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on telegram
Telegram
Share on reddit
Reddit
Share on email
Email
Ähnliche Artikel
Schlagwörter
NEWSLETTER

Bleiben Sie immer aktuell mit dem kostenlosen Wochenblick-Newsletter!

Neuste Artikel