Unfassbare Tierquälerei: Kätzchen lebendig entsorgt

Polizei bittet um Mithilfe

Unfassbare Tierquälerei: Kätzchen lebendig entsorgt

[responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Vorlesen"]

Es zerreißt einem das Herz: Vier neu geborene Katzen entsorgte ein Unbekannter in einem Behälter für Tierkadaver der Tierkörpersammelstelle Ternberg (Bezirk Steyr-Land).

Drei der kleinen Samtpfoten konnten zum Glück gerettet werden, weil ein aufmerksamer Mann die Kätzchen schreien gehört hatte. Der Zeuge informierte Mitarbeiter des Altstoffsammelzentrums.

Kadaver gestohlen

Wann genau die jungen Katzen, wahrscheinlich mitsamt ihrer Mutter auf diese brutale Art und Weise in den Behälter geworfen worden waren, ist unbekannt.

Die drei überlebenden Katzen wurden sofort einer Tierärztin übergeben. Sie sollen bereits zwischen sieben und zehn Tage alt gewesen sein und befinden sich nicht in akuter Lebensgefahr. Nachdem der Fall an die Öffentlichkeit kam, stahl jemand den Kadaver der Mutter aus dem Container – vermutlich um seine Spuren zu verwischen und eine Identifikation zu erschweren. Die Polizei Garsten bittet um Mithilfe der Bevölkerung.

Unfassbare Tierquälerei: Kätzchen lebendig entsorgt TEILEN
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on telegram
Telegram
Share on reddit
Reddit
Ähnliche Artikel
Schlagwörter
NEWSLETTER

Bleiben Sie immer aktuell mit dem kostenlosen Wochenblick-Newsletter!

Neuste Artikel