Urige „Mühl4tler“ und Linzer Quetschnspüla

Vierter Musikantenstammtisch im Linzer Franckviertel

Urige „Mühl4tler“ und Linzer Quetschnspüla

[responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Vorlesen"]

Ziemlich hoch her ging’s erneut beim nun schon vierten Musikantenstammtisch in Charlys Union Gasthaus im Linzer Franckviertel, wo ein begeistertes Publikum die gelungenen Darbietungen beklatschte.

Ein Beitrag von Leo Walch

Für Stimmung sorgten „Die Quertreiber“ mit Sängerin Melanie und ihrer wunderbaren Stimme sowie Hannes Brandner, ein Urgestein am Akkordeon, der nicht nur volkstümliche Klänge zum Besten gab, sondern auch Tango und Oldies spielte.

Musikantenstammtisch wieder voller Erfolg

Er ist Mitglied des „Reblaus Trios“, das viele von Auftritten bei Heurigen-Veranstaltungen kennen. Auch das „Duo Herzschlag“, Maria und Walter, war wieder dabei. Walter Fürlinger gehört zu den Urgesteinen der volkstümlichen Musik in Oberösterreich.

In früheren Zeiten stand er mit den „Hahn Buam“ aus dem Waldviertel, den „Chaoten“ und vielen anderen Ensembles auf der Bühne. Zu Walters Spezialitäten gehören Silvesterauftritte, von denen er heuer seinen 52. in Folge absolvieren wird. Seine Herzschlag-Duopartnerin ist Maria Klein, die Wirtin des Cafés am Linzer Stadtfriedhof in St. Martin.

Trauner Postenkommandanten erfreute das musikalische Publikum

Zu einem Ohrenschmaus geraten immer wieder auch die musikalischen Einsätze des pensionierten Trauner Postenkommandanten Ernst Pfeffer, der für mich einer der besten Alleinunterhalter des Landes ist.

Zu begeistern vermochten bei Charly auch die Linzer „Quetschnspüla“, ein Verein, dem hauptsächlich Pensionisten angehören, die erst in reiferen Lebensjahren die steirische Harmonika erlernten. Diese treffen sich monatlich bei ihrem Stammtisch im Volkshaus Ebelsberg, wo sich die „Quetschnspüla“ am 28. Oktober und am 4. November mit einem Herbstkonzert präsentieren werden.

„Harmonika, das ist Harmonie“

„Harmonika, das ist Harmonie“ ist Veronika Goltsch, die Obfrau des Vereins, überzeugt. Neben Veronika spielten beim Musikantenstammtisch auch noch Anna Tischberger und Mathilde Malik auf. Mit dabei waren diesmal auch „Die urigen Mühl4tler“ aus Zwettl an der Rodl mit dem Harmonika-Talent Thomas Rumpfhuber aus Eferding.

Mit 28 Jahren verfügt dieser bereits über 22 Jahre Musikerfahrung und mit der Gruppe „Die Schmidinger“ brillierte er einst auch beim Grand Prix der Volksmusik.

++++
„JOURNALISTEN PACKEN AUS: Warum wir nicht die Wahrheit sagen dürfen“ – das neue Standardwerk zu den dreisten Lügen der Mainstream-Medien. Jetzt bestellen!

Anschober unterstützt Gartel-Freunde in ganz OÖ

Urige „Mühl4tler“ und Linzer Quetschnspüla TEILEN
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on telegram
Telegram
Share on reddit
Reddit
Ähnliche Artikel
Schlagwörter
NEWSLETTER

Bleiben Sie immer aktuell mit dem kostenlosen Wochenblick-Newsletter!

Neuste Artikel
vor 12 Stunden, 25 Minuten