AstraZeneca – „Rote-Hand-Brief“: Impfstoff löst Autoimmunerkrankung aus

Ein „Rote-Hand-Brief“ von AstraZeneca gibt Anlass zur Beunruhigung. In diesem Schriftstück vom 21. April wird erklärt, dass der Vektor-Impfstoff Vaxzevria eine Autoimmunerkrankung auslösen kann. Diese führt zu einer Verringerung der Blutplättchen, die für das Funktionieren der Wundheilung hauptverantwortlich sind. Lebensgefährliche Blutungen und Thrombosen können ausgelöst werden. Thrombozytopenie wird diese Autoimmunerkrankung genannt, bei der die Anzahl … AstraZeneca – „Rote-Hand-Brief“: Impfstoff löst Autoimmunerkrankung aus weiterlesen