Polizei Oberösterreich

Ein auf frischer Tat ertappter Ladendieb rastete in Freistadt (Oberösterreich) komplett aus. Der 47-jährige Tscheche bedrohte zwei Zeugen, die ihm nachgelaufen waren und ihn gestoppt hatten, mit dem Umbringen!

Der Tscheche, der eigentlich gar nicht in Österreich sein dürfte, hatte bei seinem Diebeszug auch einen Artikel mit einer elektronischen Diebstahlssicherung erwischt und so beim Ausgang den Alarm aktiviert.


Mit dem Umbringen gedroht

Der Langfinger versuchte zu laufen, doch zwei Mühlviertler, eine 34-Jährige aus St. Martin im Mühlkreis und ein 57-jähriger Freistädter verfolgten ihn und konnten ihn einholen. Doch er gab sich nicht geschlagen, war aggressiv, schrie herum und bedrohte die mutigen Zeugen sowohl durch Worte als auch durch Gesten mit dem Umbringen.

Haft wegen Aufenthaltsverbot

Selbst die rasch eingetroffenen Polizisten brauchten eine Weile, den Tschechen zu beruhigen. Da gegen ihn in Österreich ein Aufenthaltsverbot besteht, wanderte der Ladendieb laut Polizei ins Gefängnis!