Im Zeitraum von Juli 2019 bis zum Jänner 2020 soll ein 25-jähriger Bosnier etliche elektronische Geräte in einem Elektrofachmarkt in Wels gestohlen haben. Als Mitarbeiter einer Fachabteilung des Geschäfts wurde er am 24. Jänner 2020 von der Polizei auf frischer Tat bei einem Diebstahl ertappt und festgenommen.

Bei den folgenden Ermittlungen kamen etliche weitere Straftaten ans Licht. So soll der Bosnier 126 Mobiltelefone, acht Tablets, vier Fernsehgeräte, drei Laptops und weitere Kleingeräte gestohlen haben. Er veräußerte das Diebesgut größtenteils über Online-Plattformen. Der Schaden beläuft sich auf weit über 100.000 Euro. 

Der Täter ist geständig und wurde auf Anordnung der Staatsanwaltschaft in die Justizanstalt Wels eingeliefert. Als Motiv gab er seine Spielsucht an.