Frankreich: Polizei erschießt Messer-Angreifer am Flughafen

Werbung

Werbung

Zwischenfall am Flughafen Charles de Gaulle

Frankreich: Polizei erschießt Messer-Angreifer am Flughafen

[responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Vorlesen"]

Werbung

Wie Medien berichten hat die französische Polizei einen Mann mit Messer am Pariser Flughafen Charles de Gaulle erschossen. Der Mann habe zuerst versucht die Sicherheitskräfte zu attackieren.

Das Polizeidepartment in Paris bestätigt den Vorfall wie folgt: „Die französische Polizei erschoss einen, mit einem Messer bewaffneten Mann am Pariser Flughafen, am Mittwoch-Morgen.”

Der Vorfall ereignete sich am Flughafenterminal 2F um 8:20 Uhr Morgens. Ein Obdachloser habe sich mit dem Sicherheitspersonal angelegt, welche wiederum die Polizei verständigten um den Mann zu evakuieren. Dieser habe dann ein Messer gezogen. Daraufhin habe ein Polizeibeamter den Mann neutralisiert. Der Erschossene wird als “großer Mann von dunkler Hautfarbe” beschrieben.

Der Mann sei gewarnt worden – ein einzelner Schuss sei gefallen, berichtet Euronews.  

Das könnte Sie auch interessieren:
Frankreich: Polizei erschießt Messer-Angreifer am Flughafen TEILEN
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on telegram
Telegram
Share on reddit
Reddit
Share on email
Email
Ähnliche Artikel
Schlagwörter
NEWSLETTER

Bleiben Sie immer aktuell mit dem kostenlosen Wochenblick-Newsletter!

Neuste Artikel