Hohe Entschädigung für ehemaligen Welser Magistratsdirektor

Werbung

Werbung

Teurer Postenschacher

Hohe Entschädigung für ehemaligen Welser Magistratsdirektor

[responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Vorlesen"]

Werbung

Postenschacher und Freunderlwirtschaft der Roten kommt uns Bürgern wieder einmal teuer zu stehen: Weil bei einer Postenbesetzung im Verkehrsministerium, das im Jahr 2011 noch von der SPÖ-Ministerin Doris Bures geführt wurde, die um einen Hauch schlechter eingestufte Bewerberin, die Juristin Ursula Zechner dem besseren Mitbewerber und Mitglied einer schlagenden Studentenverbindung, Peter Franzmayer, vorgezogen wurde, muss die Republik Österreich nun 317.368 Euro Entschädigung an ihn bezahlen.

Ein Bericht von Chefredakteur Kurt Guggenbichler

Zudem erhält er auch noch 5.292.30 für die persönliche erlittene Schmach.

Einspruch erhoben

Denn Franzmayr, ehemaliger Welser Magistratsdirektor, hatte gegen die Bevorzugung der Dame durch die Begutachtungskommission Einspruch erhoben und später auch dagegen geklagt. Vor dem Verwaltungsgericht hat er nun endgültig Recht bekommen, weil dieses eine Diskriminierung auf Grund des Geschlechts als gegeben ansah und bestätigte.

Das rote Verkehrsministerium hatte die Auszahlung der Entschädigung an Franzmayer zunächst verweigert, was sich dieser natürlich nicht gefallen ließ. Bei der Postenbesetzung ist es seinerzeit um die neue Supersektion Verkehr gegangen.

Kern beschwert sich

Während SPÖ-Obmann Christian Kern nun bei der neuen Regierung überall Umfärbemaßnahmen wittert und Postbesetzungen durch FPÖ-nahe Leute unterstellt und beklagt, dürften er und seine roten Mitstreiter verdrängt haben, dass sie schon seit Jahren praktizierten, was sie nun den Blauen bei jeder sich bietenden Gelegenheit anzuhängen versuchen.

Hohe Entschädigung für ehemaligen Welser Magistratsdirektor TEILEN
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on telegram
Telegram
Share on reddit
Reddit
Ähnliche Artikel
Schlagwörter
NEWSLETTER

Bleiben Sie immer aktuell mit dem kostenlosen Wochenblick-Newsletter!

Neuste Artikel