Linz: Ausländer stürmen Juwelier-Laden mit Äxten

Vor Gericht

Linz: Ausländer stürmen Juwelier-Laden mit Äxten

[responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Vorlesen"]

Im Sommer 2017 wurde der Linzer Juwelier S.M. Wild auf der Landstraße von einer Bande mit Äxten überfallen. Einer der Täter steht jetzt vor Gericht, ihm drohen bis zu 15 Jahren Haft.

Räuber hielt Pistole an den Kopf

Die vier Täter schlugen am Donnerstagvormittag des 20. Juli zu, betraten das noble Juweliergeschäft in der Linzer Landstraße. Dann brüllten die Englisch sprechenden Männer „Lay down“. Einer Angestellten hielt einer der Räuber eine Pistole an den Kopf! (“Wochenblick” berichtete).

Die Ausländer schlugen mit zwei mitgebrachten Eisenwerkzeugen Vitrinen brutal ein. Den Schmuck steckten sie ein, hinterließen ein wahres Trümmerfeld.

Ein Täter vor Gericht

Einer der Täter, ein 37-jähriger Serbe, wurde am 20. Oktober am Flughafen im schwedischen Malmö festgenommen. Am 10. November erfolgte die Auslieferung nach Österreich und danach die Überstellung in die Justizanstalt Linz.

Der Serbe ist geständig. Von seinen Komplizen fehlt aber bisher jede Spur.

Nicht einmal maskiert

Die Täter waren nicht einmal maskiert, trugen stattdessen Kopfbedeckungen und Brillen. Die Polizei hat damals Fotos der vier Täter veröffentlicht. Darauf war u.a. ein dunkelhäutiger Mann mit einer Pistole zu sehen.

Brutaler Linzer Juwelier-Raub: Polizei findet Fluchtwagen!
Studentin Corinna T. musste den Horror-Überfall miterleben.

„Bitte erschießt mich nicht“

Studentin Corinna T (19), die als einzige Kundin im Laden war, musste den Brutalo-Überfall miterleben. „Ich dachte nur: Bitte erschießt mich nicht“, berichtete sie damals – erkennbar mitgenommen – von dem Überfall.

 

Linz: Ausländer stürmen Juwelier-Laden mit Äxten TEILEN
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on telegram
Telegram
Share on reddit
Reddit
Ähnliche Artikel
Schlagwörter
NEWSLETTER

Bleiben Sie immer aktuell mit dem kostenlosen Wochenblick-Newsletter!

Neuste Artikel