Schwangere verletzt: Migrant schlug mit Eisen-Stange an Tankstelle zu

Serben und Türken gerieten aneinander

Schwangere verletzt: Migrant schlug mit Eisen-Stange an Tankstelle zu

[responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Vorlesen"]

Dramatischer Streit in Aurolzmünster: Zuerst prügelten sich nur ein Türke (21) und ein 38-jähriger Serbe auf einer Tankstelle. Dann mischten sich der Bruder des Türken und die schwangere Frau des Serben ein. Plötzlich hatte einer der Kontrahenten eine Eisenstange in der Hand und prügelte auf die anderen ein…

Vier Verletzte, darunter die Schwangere, landeten im daraufhin Rieder Spital. Die Kontrahenten verletzten sich unter anderem mit einer eisernen 1,3 Meter langen und fünf Kilo schweren Eisenstange!

Keine Zeugen

Als Zeugen die Polizei riefen, flüchteten die Kontrahenten von der Tankstelle in Aurolzmünster und fuhren alle selbst ins Spital, um sich versorgen zu lassen.

wochenblick spezialmagazin multikulti migration magazin

Schwere Verletzungen

Während die Türken mit Pflastern ambulant behandelt wurden, mussten die Eheleute – der Serbe ist schwer verletzt – stationär aufgenommen werden. Worum es bei dem Streit ging, ist laut Polizei noch unklar. Es gilt die Unschuldsvermutung.

Schwangere verletzt: Migrant schlug mit Eisen-Stange an Tankstelle zu TEILEN
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on telegram
Telegram
Share on reddit
Reddit
Ähnliche Artikel
Schlagwörter
NEWSLETTER

Bleiben Sie immer aktuell mit dem kostenlosen Wochenblick-Newsletter!

Neuste Artikel
vor 13 Stunden, 4 Minuten