Verrückt! Facebook möchte jetzt Nacktfotos von euch

Aktion gegen „Revenge Porn“

Verrückt! Facebook möchte jetzt Nacktfotos von euch

[responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Vorlesen"]

Facebook startet derzeit in Australien ein Pilotprojekt, um gegen sogenannten “Revenge Porn” vorzugehen. Dazu fordert das soziale Netzwerk seine Nutzer auf selbst Nacktbilder von sich auf Facebook hochzuladen.

Kampf den “Rache-Pornos”

Netz-Experten beobachten mit Sorge das Phänomen “Revenge Porn”.

Paare die im Streit auseinandergegangen sind, teilen immer öfter im Netz aus Rache Nacktfotos und Videos von ihren ehemaligen Partnern.

In den USA sollen rund 4 Prozent der Netznutzer Opfer dieses Phänomens sein.

Algorithmus soll helfen

Mittels dieses neuen Pilotprojekts von Facebook möchte man potentiellen Opfern schon im vorhinein helfen. Wer befürchtet, dass von sich selbst anstößige Bilder auf Facebook gestellt werden, kann freiwillig ein paar solcher Bilder dem Netzwerk zu Verfügung stellen.

Diese werden von einem Algorthmus analysiert und mit einem einzigartigen digitalen Fingerabdruck versehen. Versucht nun ein fremder ein Bild hochzuladen, das demjenigen des Opfers ähnelt wird er von Facebook blockiert.

Nacktbilder werden wieder gelöscht

Facebook will die Fotos, die mit dem Einverständnis des Nutzers hochgeladen wurden, nach kurzer Zeit vorgeblich wieder löschen, um die Privatsphäre seiner Nutzer nicht zu verletzen.

Verrückt! Facebook möchte jetzt Nacktfotos von euch TEILEN
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on telegram
Telegram
Share on reddit
Reddit
Ähnliche Artikel
Schlagwörter
NEWSLETTER

Bleiben Sie immer aktuell mit dem kostenlosen Wochenblick-Newsletter!

Neuste Artikel