Wegen anderen Kulturen: Therme verbietet jetzt knappe Bikinis

Werbung

Freizügige Bademode für Moslem-Familien offenbar "haram"

Wegen anderen Kulturen: Therme verbietet jetzt knappe Bikinis

[responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Vorlesen"]

Ein Sprung ins kühle Nass begeistert Jung und Alt. In der Niederrhein Therme in Duisburg gibt es nun aber Vorschriften, welche Bademode erwünscht ist. Diese darf nämlich künftig nicht mehr “zu freizügig” ausfallen.

Neben Verstößen gegen die Corona-Regeln müssen Bademeister in der rheinländischen Großstadt künftig auch jene gegen die Kleidervorschriften ahnden. Wie WAZ und Focus berichten, möchte das Schwimmbad gegen Frauen vorgehen, wenn diese zu knappe Bikinis tragen. Begründet wird dies unter anderem mit dem Respekt vor fremden Kulturen.

“Standort, wo viele Kulturen aufeinander treffen”

Demnach stehen in der Therme nunmehr neue Hinweisschilder. Darauf steht: „Im Interesse aller anwesenden Gäste weisen wir Sie ausdrücklich darauf hin, dass unzureichende Badekleidung (String-Tangas, Brazilian Bikinis etc.) in unserer Therme nicht gestattet sind“. Derartige Bademode würde, so eine Sprecherin der Therme “nicht in ein Wellness- und Gesundheitszentrum” gehören.

Wer sich darunter jetzt einen generellen Anstands-Wauwau unter Rückgriff auf die hehre katholische Tradition des Rheinlandes erwartete, der fehlt. Denn die Therme begründet dies mit seiner multikulturellen Kundschaft: “Wir sind ein Standort, wo viele Kulturen aufeinander treffen. Freizügigkeit wird nicht immer von allen Besuchergruppen toleriert”. Zudem seien die Beschwerden vor allem von “Familien” gekommen.

Therme befindet sich in Migranten-Stadtteil

In Duisburg haben der Jungen Freiheit zufolge 43,3 Prozent der Einwohner einen Migrationshintergrund, im Stadtbezirk Hamborn, in dem die Therme liegt, beträgt der Anteil sogar 57,4 Prozent. Der Stadtteil ist eine Hochburg der Clanstrukturen arabischer Großfamilien, zahlreiche weitere Migranten haben eine türkische Abstammung.

Nicht zuletzt vor dem Hintergrund muslimischer Kleidervorschriften könnten einige der mit freizügigen Bikinis unzufriedenen “Familien” also durchaus einen entsprechenden kulturellen Hintergrund besitzen.

Wegen anderen Kulturen: Therme verbietet jetzt knappe Bikinis TEILEN
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on telegram
Telegram
Share on reddit
Reddit
Ähnliche Artikel
Schlagwörter
NEWSLETTER

Bleiben Sie immer aktuell mit dem kostenlosen Wochenblick-Newsletter!

Neuste Artikel