Wegen Digitalisierung: Deutsche Grüne wollen Streaming beschränken

Werbung

Werbung

Frisst zu viel Strom

Wegen Digitalisierung: Deutsche Grüne wollen Streaming beschränken

[responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Vorlesen"]

Werbung

Die deutschen Grünen wollen neue Konzepte und Vorgaben gegen Umweltprobleme der Digitalisierung. Dazu zählen sie vor allem den hohen Stromverbrauch beim Streamen von Videos und den Rohstoffbedarf bei der Produktion von Handys und Computer. 

In einem Antrag der Grünen im Bundestag heißt es, dass bis 2030 der Anteil der Digitalisierung am weltweiten Stromverbrauch auf 20 bis 50 Prozent ansteigen könnte.

Streaming-Portale verbrauchen zu viel Strom

Der Hauptgrund für den massiven Stromverbrauch sei “insbesondere die rasche Verbreitung und Nutzung von Streaming- und Video-on-Demand-Diensten”. 2018 hätten Streaming-Dienste schätzungsweise so viel Strom verbraucht wie alle privaten Haushalte in Deutschland, Italien und Polen zusammen.

Wegen Digitalisierung: Deutsche Grüne wollen Streaming beschränken TEILEN
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on telegram
Telegram
Share on reddit
Reddit
Share on email
Email
Ähnliche Artikel
Schlagwörter
NEWSLETTER

Bleiben Sie immer aktuell mit dem kostenlosen Wochenblick-Newsletter!

Neuste Artikel
vor 8 Stunden, 20 Minuten
vor 8 Stunden, 30 Minuten