Wels: Hoflehner kämpft für mehr Radwege

Maßnahmen zum Umstieg aufs Rad

Wels: Hoflehner kämpft für mehr Radwege

[responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Vorlesen"]

Wels ist jetzt nicht mehr nur Messestadt, sondern seit Montag auch Radmodellregion – die erste Österreichs. Das verpflichtet! Daher will man in Wels und Umgebung nun nicht nur den Radverkehr, sondern auch den Ausbau des Radwegenetzes forcieren.

Ein Bericht von Kurt Guggenbichler

Spezielles Fahrradbudget angedacht

Da die Welser auch im Alltag zunehmend mehr Gefallen an der Fortbewegung per Fahrrad finden, wie Verkehrsstadtrat Klaus Hoflehner (SPÖ) festgestellt hat, wolle er diese positive Entwicklung in Zukunft verstärkt auch mit konkreten bautechnischen Maßnahmen und einer verstärkten Bewusstseinsbildung unterstützen.

Daher schlägt er vor, sowohl im ordentlichen als auch im außerordentlichen Haushalt ein spezielles Fahrradbudget auszuweisen. Bei der Bemessung dieses Budgets, erklärt Hoflehner, sollten die Referenzgrößen von anderen Städten herangezogen werden, zumal sich die Erstellung von Radleitlinien für die Stadt Wels schon mitten in der Ausarbeitungsphase befänden.

Unterstützung von Rabl

Nach dem Vorbild anderer österreichischer und deutscher Städte wird sich Wels damit einen „inhaltlichen beziehungsweise qualitativen Rahmen vorgeben, in welche Richtung sich der Radverkehr in der Stadt entwickeln soll“ heißt es.

Da auch Bürgermeister Andreas Rabl (FPÖ) „das Fahrrad im Stadtgebiet für ein ideales Fortbewegungsmittel“ hält, stehen die Chancen für die Realisierung von Hoflehners Vorschlägen gut.

Konkret sagt auch Rabl, dass man diese Entwicklung unterstützen müsse. Dabei war Wels auch schon in der Vergangenheit nicht untätig. So gebe es beispielsweise schon einen fertigen Entwurf für eine Radroute vom Hauptbahnhof zur Oberfeldstraße in der Neustadt beziehungsweise für eine Radroute von der Innenstadt bis zur Mühlstraße in der Pernau. Auch die Schaffung eines Fahrradwegs entlang der Westbahn wird überlegt.

Wels: Hoflehner kämpft für mehr Radwege TEILEN
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on telegram
Telegram
Share on reddit
Reddit
Ähnliche Artikel
Schlagwörter
NEWSLETTER

Bleiben Sie immer aktuell mit dem kostenlosen Wochenblick-Newsletter!

Neuste Artikel