Brutaler Überfall in Leonding: Baby verletzt!
Symbolfotos: Pixabay, Bildkomposition "Wochenblick"

Zu einem tragischen Vorfall kam es am 18. Jänner in Leonding. Eine Mutter war gerade mit einer anderen Frau und ihrem Baby, das im Kinderwagen saß, spazieren als ein Rumäne sie attackierte.

In dem Handgemenge mit dem vermeintichen Gewalttäter wurde der Kinderwagen der jungen Mutter umgestoßen. Das Baby wurde dabei aus dem Kinderwagen geschleudert und leicht verletzt.

Werbung

Polizei stellte den Täter – Opfer im Krankenhaus

Durch das Geschrei alarmierte, herannahende Anrainer konnten den 35-jährigen Rumänen schließlich vertreiben. Die verständigte  Polizeistreife konnte den Täter jedoch wenig später stellen. Sowohl die beiden Frauen, die ebenfalls verletzt wurden, als auch das Baby wurden im Linzer Unfallkrankenhaus behandelt. Die Polizei geht bei dem Überfall von einer Raubabsicht aus.

++++

Der Artikel hat für Sie wichtige Neuigkeiten enthalten? Sie wollen kritischen Journalismus unterstützen?
Dann tun Sie das mit einem ABONNEMENT unserer Wochenzeitung!

Alles Gute, Herr Präsident! 1