Eric CLAPTON , Konzert in der Mercedes-Benz Arena, Berlin, 04.06.2019

Der legendäre Gitarrist Eric Clapton hat sich schon mehrmals kritisch zu den überzogenen und nicht nachvollziehbaren Corona-Maßnahmen geäußert. Zuvor sprach Clapton offen über seine „katastrophale“ Erfahrung mit der AstraZeneca-Impfung, die ihm schwerste Nebenwirkungen einbrachte. Auch positionierte er sich klar gegen die Spaltung der Gesellschaft, indem er drohte, Konzerte abzusagen, wenn nur Geimpfte diese besuchen dürften. Jetzt hat er einen neuen Song veröffentlicht, dessen Titel übersetzt bedeutet: „Das muss aufhören“.

  • Maßnahmenkritiker Clapton mit neuem Protestsong „This Has Gotta Stop“
  • Lied thematisiert auch Claptons schreckliche Nebenwirkungen nach AstraZeneca-Impfung
  • Geteilte Reaktionen auf Twitter
  • Clapton gegen Impf-Apartheid auf seinen Konzerten
  • Übersetzung des Liedtextes

Schon im Dezember hatte Clapton mit dem Sänger und Komponisten Van Morrison den Song „Stand and Deliver“ produziert und sich damit auf die Seite der Maßnahmenkritiker geschlagen (Wochenblick berichtete). „Das muss aufhören. Genug ist genug. Ich kann diesen Mist nicht länger ertragen“, beginnt er seinen neuen Song „This Has Gotta Stop“. Darin schildert ‚Slowhand‘, wie er von seinen Fans gerne genannt wird, wie es ihm nach der Impfung mit dem Serum von AstraZeneca erging:Ich wusste, dass etwas nicht stimmt, als du anfingst, das Gesetz zu machen. Ich kann meine Hände nicht bewegen, mir bricht der Schweiß aus. Ich will weinen, ich kann es nicht mehr ertragen“.

Claptons Leid nach der Impfung

Der weltbekannte Musiker hatte schwere Nebenwirkungen nach der Impfung mit AstraZeneca. Er hatte Angst nie wieder spielen zu können, da seine Hände und Füße zwei Wochen lang taub waren und schmerzten. In einem Brief an den Architekten und Anti-Lockdown-Aktivisten Robin Monotti Graziadei, den dieser veröffentlichte, beschwerte sich der Gitarrist darüber, dass „die Propaganda sagte, der Impfstoff sei für jeden sicher“. Denn aufgrund einer Nervenerkrankung hätte Clapton seiner Meinung nach niemals geimpft werden dürfen. Er ärgerte sich darüber, dass er im Vorfeld nicht über die gefährlichen Nebenwirkungen der experimentellen Gen-Injektionen aufgeklärt wurde.

Musikvideo zum Protestsong

Zum neuen Lied gibt es auch ein Musikvideo. Darin zu sehen sind gezeichnete Figuren, die Schilder mit Botschaften wie „Genug ist genug“ und „Freiheit“ hochhalten, aber auch die „Hypnose der Massen“ durch Politiker, Fernsehen und soziale Medien werden dargestellt.

Widersprüchliche Reaktionen auf Twitter

Schon die eingangs erwähnte Zusammenarbeit mit Van Morrison hatte Clapton massive Kritik eingebracht. Man warf ihm vor, er sei gegen Impfungen und die Wissenschaft. Auch auf den neuen Song ließen Reaktionen in den sozialen Medien nicht lange auf sich warten. Auf Twitter versuchten einige Nutzer ihn lächerlich zu machen, während andere ihm für seinen Mut dankten, die fehlgeleitete Pandemie-Politik zu kritisieren, wie einem Bericht von RT zu entnehmen ist.

„Habe gerade den neuen Eric Clapton-Song gehört. Ironischerweise fühlt es sich an, als bräuchte das Lied einen Booster Shot“, schrieb der Redakteur der Musikzeitschrift Rolling Stone, David Wild. Ein anderer Twitter-Nutzer erklärte sarkastisch: „Ich wünschte, ich könnte all das Geld zurückbekommen, das ich jemals für Eric-Clapton-Konzertkarten ausgegeben habe, und es spenden, um mehr Menschen zu helfen, geimpft zu werden“.

Der Rockmusiker Ricky Rebel, er ist als Trump-Unterstützer bekannt, schrieb auf dem Kurznachrichtendienst: „Unterstützt Künstler, die den Mut haben, aus ihrem Herzen zu schreiben, auch wenn sie wissen, dass die Wölfe angreifen werden.“

Und ein offensichtlicher Fan von Claptons Musik nahm den Ausnahme-Gitarristen in Schutz: „Böse, vor allem diejenigen, die ihn wegen des Todes seines Sohnes angreifen! Was mich betrifft, ist dies ein Protestsong! Das ist alles. Viele Künstler haben Protestsongs geschrieben. Ich will nur sehen, wie tief die Leute gehen können! #EricClapton hat nichts anderes getan, als mein Leben mit der allerbesten Musik auf dem Planeten zu bereichern.“

Manche versuchten die Bedeutung von Claptons Meinung herunterzuspielen: „Warum nehmen die Menschen gesundheitliche Ratschläge von Eric Clapton an? Würden sie auch auf einen Arzt hören, der nie Gitarrenunterricht hatte und versucht, ‚Layla‘ zu spielen?“, meinte ein Nutzer.

„Das wurde bereits verbreitet (danke @Blessed_Madonna), aber ich kann nicht aufhören, es mir anzuhören. Der Produzent und der Tontechniker müssen auf einem ‚Go on Eric, son‘ Trip gewesen sein, bevor sie sich danach in der Kneipe kaputt gelacht haben. Ein absoluter Beweis dafür, dass (rechte) Politik Kreativität zerstört“, belustigte sich Bestsellerautor Irvine Welsh.

Keine Diskriminierung Ungeimpfter auf Clapton-Konzerten

Für die im Herbst bevorstehenden Konzerte in den USA dürfte ausgeschlossen sein, dass es Zutritt nur für geimpfte Personen gibt. Schon im Juli hatte Clapton angekündigt, dass er in so einem Fall nicht spielen würde.

„Ich möchte darauf hinweisen, dass ich nicht auf einer Bühne auftreten werde, auf der ein diskriminiertes Publikum anwesend ist. Wenn keine Vorkehrungen getroffen werden, damit alle Menschen teilnehmen können, behalte ich mir das Recht vor, die Show abzusagen.“

Erst kürzlich hat Helge Schneider ein Konzert abgebrochen, da das Publikum in Strandkörben saß und für den deutschen Multi-Instrumentalisten die Stimmung nicht so recht aufkommen wollte, auf diese Weise ein Konzert zum Besten zu geben. Und auch ein Konzert der mittlerweile zur Ikone der Maßnahmen-Kritiker gewordenen Nena wurde frühzeitig durch das Ordnungsamt abgebrochen, wie Wochenblick berichtete. Auch Nena wollte keine Impf-Apartheid auf ihren Konzerten zulassen und meinte: „Bei mir ist jeder willkommen“. Der Abbruch erfolgte dann, weil sich die Besucher nach Nenas Aufforderung nicht an die „Hygienevorschriften“ hielten.

Übersetzung des Liedtextes von „This Has Gotta Stop“

Das muss aufhören

Das muss aufhören
Genug ist genug
Ich kann diesen Mist nicht länger ertragen

Es ist weit genug gegangen
Wenn du meine Seele beanspruchen willst
Musst du kommen und diese Tür aufbrechen

Ich wusste, dass etwas falsch lief
Als du anfingst das Gesetz zu machen

Ich kann meine Hände nicht mehr bewegen
Ich breche in Schweiß aus
Ich möchte weinen
Ich kann es nicht mehr ertragen

Das muss aufhören
Genug ist genug
Ich kann diesen Mist nicht länger ertragen

Es ist weit genug gegangen
Wenn du meine Seele beanspruchen willst
Musst du kommen und diese Tür aufbrechen

Ich bin schon lange hier
Lange lange Zeit
Habe alles gesehen
Und ich bin es gewohnt, frei zu sein

Ich weiß, wer ich bin
Versuche zu tun, was richtig ist
Also sperr mich ein und wirf den Schlüssel weg

Das muss aufhören
Genug ist genug
Ich kann diesen Mist nicht länger ertragen

Es ist weit genug gegangen
Wenn du meine Seele beanspruchen willst
Musst du kommen und diese Tür aufbrechen

Ich denke an meine Kinder
Was für sie übrig ist
Und was in der Zukunft kommen wird

Das Licht im Tunnel
Könnte der nach Süden fahrende Zug sein
Herr, bitte hilf ihnen mit ihrer Bürde.

Das muss aufhören
Genug ist genug
Ich kann diesen Mist nicht länger ertragen

Es ist weit genug gegangen
Wenn du meine Seele beanspruchen willst
Musst du kommen und diese Tür aufbrechen

Das muss aufhören
Genug ist genug
Ich kann diesen Mist nicht länger ertragen

Es ist weit genug gegangen
Wenn du meine Seele beanspruchen willst
Dann musst du kommen und diese Tür aufbrechen

Mehr zum Thema: