In Halle (Sachsen-Anhalt) soll, laut einem Bericht, eine zweimal geimpfte Person unwissentlich zum Superspreader in einem Krankenhaus geworden sein. Der Mann sei ohne Symptome im Krankenhaus erschienen und beim Schnelltest negativ gewesen. „Bei dieser Person hat am Ende aber ein PCR-Test eine enorm hohe Virenlast zum Vorschein gebracht, so dass die Person womöglich völlig unwissentlich zu einem Superspreader geworden ist“, meinte Oberbürgermeister Bernd Wiegand bei einer Pressekonferenz am Dienstag.

Ein Gastbeitrag von Christoph Uhlmann

Wiegand ist laut dem Bericht in Sorge, nachdem er vom Klinik-Direktor des Elisabeth-Krankenhauses, Hendrik Liedtke, über den Fall unterrichtet wurde.

Das Virus trickst uns aus!

„Das Virus hat offenbar eine neue Strategie und umschifft alle Abwehr-Maßnahmen, die wir bisher hatten. Das ist eine völlig neue Situation“, soll Liedtke laut dem Oberbürgermeister gesagt haben. „Das Virus trickst uns aus“, zitiert Wiegand den Klinik-Direktor und appelliert an die Bürgerinnen und Bürger, die Corona-Regeln zu befolgen und „auf nichts zu vertrauen“.

Ansteckend trotz Impfung: Wie kann das sein?

In einem Artikel vom 28. Jänner zitiert der Journalist Boris Reitschuster einen befreundeten Arzt, der auf die Gefahr asymptomatischer Ansteckung hinweist. Demnach scheinen die neuen (mRNA- und Vektor-) Impfstoffe keine vollständige Immunität zu erzeugen. Eine solche sterile Immunität ist aber notwendig, um nicht nur selbst geschützt zu sein, sondern auch die Ansteckung anderer zu verhindern. Ist diese sterile Immunität nicht gegeben, besteht die Gefahr, dass eine geimpfte Person ohne Symptome zum Superspreader werden kann.

Bundesregierung: Keine Klarheit über sterile Immunität

Der Sprecher der deutschen Bundesregierung, Sebastian Gülde antwortete Reitschuster auf die Frage nach den Impfungen, man habe „noch keine Hinweise darauf, dass mit einer Impfung nicht auch eine sterile Immunität einhergeht. Eine Impfung sorgt in erster Linie dafür, dass eine schwere Erkrankung verhindert wird. Die vorliegenden Studien deuten genau darauf hin, dass dies wirklich so funktioniert. Diese Forschungen laufen derzeit noch und deren Ergebnisse bleiben abzuwarten.“ Der Fall aus Halle deutet allerdings nicht in diese Richtung.

 

Mehr zum Thema: