Kann man sich von Sonnenuntergängen sattsehen? Wie oft darf man sich über das Erwachen der Natur im Frühling freuen? Wie lange darf man lieben? Wie lange darf man leben, bis alles wertlos wird? Bis man selbst wertlos wird? Wie viele Winter muss man durchgestanden haben, um für die Welt weniger zu bedeuten, als eine Party unter Studenten? Als ein Besuch bei Freunden? Als eine Sandburg im Spielpark der Wohnanlage?

Ein Kommentar von René Rabeder

Es geht um den Augenblick

Während ich diese Zeilen tippe, ist ein Mensch 13.676 Mal gestorben. Hat sein Herz 13.676 Mal aufgehört zu schlagen. Wie viele Träume sind mit ihm für immer ausgeträumt? Wie viel Lachen verstummt? Das Coronavirus hat einen Menschen bis jetzt 13.676 Mal aus dem Leben gerissen. Wie lange dieses Leben davor war, spielt im Hier und Jetzt keine Rolle. Der Moment interessiert sich nicht für Vergangenes. Ein Atemzug. Ein Augenblick. Keine Zukunft. Kein Gestern. Ein Moment ist alles, was wir haben. Bis wir all das nicht mehr haben. Es geht nicht um Covid-19. Es geht nicht um die Grippe. Es geht nicht darum, was man glaubt. Nicht darum, für wie wichtig man sich selbst hält. Es hat keine Bedeutung, für wie unwichtig man den Sonnenaufgang derer hält, die einen solchen schon öfter gesehen haben, als man selbst. Es geht um das Leben. Es geht um den Frühling, der vor der Türe steht. Es geht um die Liebe, die man am Morgen anlächelt. Es geht um den Traum, mit dem man nachts ins Bett geht.

Es spielt keine Rolle ob am Coronavirus hauptsächlich ältere Menschen sterben. Das Virus beendet Augenblicke. Und augenblicklich scheint klar, dass zuhause bleiben, alles ist, was zu tun wäre, um einen Menschen nicht noch öfter zu töten.

Wie viel Leben ist schon Völlerei?

Wer lieber weiter draußen rumläuft, weiter Partys feiert, weiter mit seinem Kind auf den Spielplatz, weiter zu den Großeltern geht, muss am Ende für sich selbst entscheiden: Wie viele Sonnenaufgänge darf ein Mensch gesehen haben, bis er wertlos wird? Wie viele Frühlinge darf er erlebt haben, bis ein weiterer schon sinnlos wäre?

Es ist eure Entscheidung.