Am Freitag wurde eine „Corona-Sprechstunde“ der Mut-Ärztin Konstantina Rösch in Eberschwang aufgelöst. Rösch disponierte um und gab der Polizei stattdessen eine Nachhilfe-Stunde zur österreichischen Verfassung.

Die Auflösung sei genauso rechtswidrig wie die Corona-Maßnahmen der Regierung, die bereits vom VfGH aufgehoben wurden, zeigte sich die Mut-Ärztin überzeugt. Früher hätten die Politiker noch Anstand gehabt, ärgert sich Dr. Konstantina Rösch. „Der Kreisky hätte euch nicht instrumentalisiert“, erklärt sie den Polizeibeamten, die die Demonstration am Sonntag auflösen mussten.

Auf diesem Video erteilt die Mut-Ärztin der Polizei eine Nachhilfe in Verfassungsfragen:

„Unsäglicher Anschober hat keine Ahnung“

Der Gesundheitsminister Rudolf Anschober sorgt bei der kritischen Ärztin für Verärgerung: „Ich habe mir gestern diesen unsäglichen Anschober im Fernsehen angeschaut. Der hat überhaupt keine Ahnung, da stellt es einem jeden Mediziner die Haare auf!“

Doch jede Regierung sei irgendwann vorbei und so auch diese, ließ Rösch die Polizisten wissen.