Coronavirus: Linz hebt Kurzparkzonen-Regelung auf

Erfolg für FPÖ-Stadt-Vize Hein

Coronavirus: Linz hebt Kurzparkzonen-Regelung auf

[responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Vorlesen"]

Mit einer besonderen Maßnahme will die Stadt Linz sicherstellen, dass Personen, welche in versorgungskritischen Berufen arbeiten, im Notbetrieb ihr Job erleichtert wird.

Vizebürgermeister Markus Hein und der für Parkraumbewirtschaftung zuständige Stadtrat Michael Raml (beide FPÖ) traten dafür ein, die Kurzparkzonen in der Landeshauptstadt ab Dienstag vorübergehend auszusetzen.

Sämtliche Kurzparkzonen ausgesetzt

“Geschafft! Kostenlos und ohne Zeitlimit Parken im Linzer Stadtgebiet ab 17. März!”, feierte Hein Montagnachmittag auf Facebook.

Facebook

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Facebook.
Mehr erfahren

Beitrag laden

Für Menschen, die zur Arbeit müssen wichtig

Die Gebührenpflicht und das Zeitlimit fürs Parken werden somit ab Dienstag für sämtliche Kurzparkzonen in Linz bis auf Weiteres aufgehoben. Das ermöglicht es Menschen, die das Notsystem aufrechterhalten, gefahrlos ihren Arbeitsplatz zu erreichen.

Nicht umgesetzt werden kann allerdings, aus rechtlichen Gründen, das freie Parken am Urfahrmarktgelände.

Einsatzorganisationen sind erleichtert

Hein und Raml hielten noch vor dem Krisenstab vom Montag unisono die Dringlichkeit des Anliegens fest: „Es sind bereits Linzer Krankenhäuser und Einsatzorganisationen mit dem Ersuchen an uns herangetreten, ihren Mitarbeiten eine gefahrlose Anreise zu ermöglichen. Für uns ist klar, dass Menschen, die das Notsystem aufrechterhalten, gefahrlos ihren Arbeitsweg bewältigen müssen. Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer dürfen damit kostenlos und ganztägig in der Nähe ihres Arbeitsplatzes parken. Aus diesem Grund werden wir uns weiter dafür einsetzen, dass die Kurzparkzonen aufgehoben werden.“

Coronavirus: Linz hebt Kurzparkzonen-Regelung auf TEILEN
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on telegram
Telegram
Share on reddit
Reddit
Ähnliche Artikel
Schlagwörter
NEWSLETTER

Bleiben Sie immer aktuell mit dem kostenlosen Wochenblick-Newsletter!

Neuste Artikel