D: Asylwerber drehen in Quarantäne durch, reißen Zaun nieder

Werbung

Werbung

Zu wenig Seife

D: Asylwerber drehen in Quarantäne durch, reißen Zaun nieder

[responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Vorlesen"]

Werbung

Asylwerber, die in der Unterkunft im deutschen Halberstadt (Sachsen-Anhalt) untergebracht sind, haben verganenes Wochenende einen Hungerstreik ausgerufen. Der Grund: Es gäbe zu wenige Hygieneartikel – während das Haus wegen des Coronavirus unter Quarantäne steht. Es kam zu Auseinandersetzungen mit dem Wachpersonal Ein Video zeigt nun, wie die Asylanten randalieren, versuchen einen Zaun umzuschmeißen.

In der „Zentralen Anlaufstelle für Asylbewerber“ (ZASt), leben derzeit 839 Asylwerber. Mehrere Migranten wurden bereits positiv auf das Coronavirus getetet, das Haus steht unter Quarantäne.

Zu wenig Seife

Einer der Asylwerber erklärte in einem Telefonat mit deutschen Medien, die Versorgung mit Essen sei mangelhaft und es gebe zu wenig Hygieneartikel wie Seife oder Desinfektionsmittel. Auch ein entsprechender Forderungskatalog wurde in sozialen Netzwerken veröffentlicht.

Quarantäne-Zaun niedergersissen

Vor der Quarantäne konnten die Bewohner mit „Taschengeld“ für ihren eigenen Bedarf einkaufen. Da das Gebäude nun abgeschottet ist, ist das nicht mehr möglich. Zuletzt wurde vom Flüchtlingsrat daher Kritik laut, die Grundversorgung sei „absolut unzureichend“.

Am Wochenende kam es zu einer Auseinandersetzung zwischen Bewohnern und dem Sicherheitspersonal. Dabei sei ein Zaun umgerissen worden. Offenbar handelte es sich dabei um einen der aufgestellten Quarantänezäune. Mannschaftswagen der Polizei mit rund 50 Beamten mussten anrücken.

Facebook

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Facebook.
Mehr erfahren

Beitrag laden

Eine schwangere Bewohnerin, die ihn die Tumulte verwickelt worden war, wurde vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht, wo sie zur Beobachtung blieb.

 

D: Asylwerber drehen in Quarantäne durch, reißen Zaun nieder TEILEN
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on telegram
Telegram
Share on reddit
Reddit
Share on email
Email
Ähnliche Artikel
Schlagwörter
NEWSLETTER

Bleiben Sie immer aktuell mit dem kostenlosen Wochenblick-Newsletter!

Neuste Artikel