Harter Blitz-Lockdown: Deutschland fährt komplett runter

Werbung

Versammlungs- und Böllerverbot an Silvester

Harter Blitz-Lockdown: Deutschland fährt komplett runter

[responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Vorlesen"]

Der heutige Corona-Gipfel im deutschen Kanzleramt ging schnell über die Bühne: Nach nicht einmal einer Stunde war der harte Lockdown ab kommendem Mittwoch, den 16. Dezember, beschlossene Sache. 

Mit Ausnahmen wie Lebensmittelhandel, Apotheken und Tankstellen muss der Einzelhandel ab Mittwoch vollständig schließen. In bestimmten Landkreisen wie Sachsen und Bayern muss zudem mit harten Ausgangssperren gerechnet werden.

Die Präsenzpflicht an Schulen wird aufgehoben. Schulen und Kindertagesstätten sollen größtenteils schließen und die Betreuung zu Hause erfolgen; lediglich eine Notbetreuung soll laut Angela Merkel möglich sein.

Stilles Silvester

Für Weihnachten wird zuvor eine “Schutzwoche” mit Kontaktbeschränkungen empfohlen. Das Fest selbst soll mit maximal vier weitere Verwandten gefeiert werden. 

An Silvester wird ein bundesweites An- und Versammlungsverbot gelten. Für Feuerwerk soll ein Verkaufsverbot ausgesprochen werden. 

Knallhart-Lockdown bis mindestens 10. Januar

Vorläufig gelten diese Maßnahmen bis zum 10. Januar 2021. Die (wahrscheinliche) Verlängerung wird am 5. Januar besprochen.

Harter Blitz-Lockdown: Deutschland fährt komplett runter TEILEN
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on telegram
Telegram
Share on reddit
Reddit
Ähnliche Artikel
Schlagwörter
NEWSLETTER

Bleiben Sie immer aktuell mit dem kostenlosen Wochenblick-Newsletter!

Neuste Artikel