Tourismus-Schock: Brüssel will Reisen in die EU bis Mitte Juni einschränken

Sorge wegen zweiter Corona-Welle

Tourismus-Schock: Brüssel will Reisen in die EU bis Mitte Juni einschränken

[responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Vorlesen"]

Die EU-Kommission hat am Freitag empfohlen, die Reise-Einschränkungen für Nicht-EU-Bürger in die EU bis mindestens 15. Juni zu verlängern. Das ist die zweite Verlängerung seit Mitte März. Die Gefahr einer erneuten Corona-Welle entsteht vor allem durch Reisende, die das Virus weiter in der EU verbreiten könnten. Das will man vermeiden. Die letzte Entscheidung liegt bei den EU-Mitgliedstaaten.

Man brauche eine phasenweise und koordinierte Vorgangsweise, sagte die EU-Kommissarin für Inneres, Ylva Johansson. Die Einschränkungen des freien Reiseverkehrs und die Länder-Grenzkontrollen innerhalb der EU müssen graduell aufgehoben werden, bevor man die Außengrenzen wieder allmählich öffnen könne.

Die EU-Kommission forderte die Mitgliedstaaten am 16. März 2020 auf, eine vorübergehende Beschränkung nicht notwendiger Reisen in die EU einzuführen – die anfänglich auf 30 Tage, dann bis 15. Mai verlängert wurde. Die Staats- und Regierungschefs stimmten dem am 17. März zu und setzten es national um.

Asylwerber willkommen, Touristen nicht

Bei diesen Reisebeschränkungen gibt es zahlreiche Ausnahmen. Etwa für EU-Bürger und ihre Angehörigen mit eine permanenten Wohnsitz in der EU, die nach Hause zurückkehren. Personen, die in Gesundheitsberufen arbeiten, Forscher und Experten, die im Bereich Covid-19 tätig sind, Transporteure, Saisonarbeiter in der Landwirtschaft und – Asylwerber. Für Letztere gab es trotz Corona-Pandemie immer offene EU-Grenzen.

Die Registrierung und Bearbeitung von Asylanträgen ist weiterhin zu gewährleisten. Asylwerber dürfen nicht zurückgewiesen werden. Ihre Anträge sind mit größtmöglicher Flexibilität zu bearbeiten, heißt es in einer Empfehlung der EU-Kommission von Mitte April.

Tourismus-Schock: Brüssel will Reisen in die EU bis Mitte Juni einschränken TEILEN
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on telegram
Telegram
Share on reddit
Reddit
Ähnliche Artikel
Schlagwörter
NEWSLETTER

Bleiben Sie immer aktuell mit dem kostenlosen Wochenblick-Newsletter!

Neuste Artikel
vor 1 Stunden, 17 Minuten
vor 18 Stunden, 39 Minuten