Wahre „Hell-Seer“

„Regi Regional“ trifft Nerv der Zeit

Wahre „Hell-Seer“

[responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Vorlesen"]

Na, wenn das kein sechster Sinn ist? – Als ziemlich vorausschauend erwiesen sich unsere Heimatsänger „Die Seer“, die schon im Vorjahr und damit lange vor der Krise, eine Hymne für alle Nahversorger von heimischen Lebensmittelprodukten in die Welt gesetzt haben, die jetzt durch Corona wieder stärker an Bedeutung erlangten.

Eine Kolumne von Leo Walch

„Regi Regional“ heißt das Lied von Fred Jaklitsch und seinen Musikern, das mit dem bekannten Satz „Das Gute liegt so nah“ auf den Punkt gebracht wird.

Der Titel ist eine Single-Auskoppelung aus dem im November erschienenen Seer-Album „Analog“ und trifft mit Sicherheit den Nerv der Zeit.

Neu sei diese Thematik zwar nicht, erläutert Jaklitsch, doch wie wichtig und notwendig die Verbundenheit mit den Ressourcen der Heimat sei, habe man durch die Krise erneut gezeigt bekommen.

Wahre „Hell-Seer“ TEILEN
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on telegram
Telegram
Share on reddit
Reddit
Ähnliche Artikel
Schlagwörter
NEWSLETTER

Bleiben Sie immer aktuell mit dem kostenlosen Wochenblick-Newsletter!

Neuste Artikel