Wegen Corona & Migration: Urlaubssperre für alle Polizisten

Sorgt sich Innenministerium vor Unruhen?

Wegen Corona & Migration: Urlaubssperre für alle Polizisten

[responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Vorlesen"]

+++ Am Donnerstag gab es auch in Österreich den ersten Corona-Toten. In Wien verstarb ein 69-jähriger Patient im Kaiser-Franz-Josef Spital. +++
Seit Dienstag ist auch in Österreich “Aktion scharf” auf dem Marschplan, um der Coronavirus-Epidemie Herr zu werden. Als nächste Maßnahme dürfen jetzt Polizisten keinen Urlaub mehr beanspruchen.

Die Maßnahmen der Regierung zur Eindämmung der Krankheit schränken weite Teile der Bevölkerung in der Ausübung von Beruf und Freizeit ein. Exekutivbeamte hingegen können sich nicht nur deshalb nicht über zu wenig Arbeit beschweren. Diese müssen sich in der näheren Zukunft nämlich stets dienstbereit halten…

Urlaubssperre für 25.000 Beamte

Wie oe24.at am Donnerstagmorgen berichtet, erließ das Innenministerium offenbar eine generelle Urlaubssperre für sämtliche 25.000 Polizisten in Österreich. Begründet wird dies mit der aktuellen Lage in Österreich und Europa. Bereits genehmigte Urlaube sind davon nicht betroffen – allerdings nur vorerst.

Hierbei würden die aktuellen Prognosen das BMI “vor entsprechende Herausforderungen” stellen. Dies lässt vermuten, dass die Sicherheitssituation im Land in den nächsten Tagen und Wochen durchaus spannend werden könnte.

Auch drohende Migrationskrise ist Mitgrund

Denn neben der Corona-Krise erwähnt das Schreiben auch eine drohende Migrationswelle aus Mitauslöser für den drastischen Befehl. Die Lageentwicklung in der Türkei stelle die “Sicherheitsexekutive und die Sicherheitsverwaltung vor zusätzliche Herausforderungen”. Rechnet ÖVP-Innenminister Nehammer also mit einem baldigen Migrationsstrom über Griechenland hinaus, vielleicht sogar mit einer Wiederholung der Szenen von 2015?

Heimaturlaub für Soldaten im Auslandseinsatz angeordnet

Es ist übrigens nicht der erste Erlass im Bezug auf das neuartige Virus, der Menschen in einem sicherheitsrelevanten Beruf betrifft. Schon vor zwei Wochen gab es im Bundesheer den Befehl für Militärangehörige im Auslandseinsatz, ihren Urlaub nur mehr in der Heimat zu konsumieren. Jener Befehl betraf knapp 800 Soldaten in 13 Friedensmissionen, die größten Kontingente davon im Kosovo (342), in Bosnien-Herzegowina (193) und im Libanon (184).

Wegen Corona & Migration: Urlaubssperre für alle Polizisten TEILEN
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on telegram
Telegram
Share on reddit
Reddit
Ähnliche Artikel
Schlagwörter
NEWSLETTER

Bleiben Sie immer aktuell mit dem kostenlosen Wochenblick-Newsletter!

Neuste Artikel
vor 13 Stunden, 12 Minuten