Wird Dänemark wieder zugesperrt? Gesundheitsminister fordert höhere Impfrate 

Werbung

Covid-Fälle bei Geimpften steigen

Wird Dänemark wieder zugesperrt? Gesundheitsminister fordert höhere Impfrate 

[responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Vorlesen"]

Dänemarks Corona-Freiheit könnte bald wieder enden. Grund dafür: trotz der hohen Impfrate von 75% der Bevölkerung steigen die Covid-Fälle, insbesondere bei geimpften Personen. Der sozialistische Gesundheitsminister, Magnus Heunicke, versucht davon abzulenken. Er geht auf die nicht geimpften Menschen los und droht mit einem Lockdown, sollte die Impfrate nicht steigen. Im September wurden alle Corona-Beschränkungen aufgehoben.

Von Kornelia Kirchweger

  • Kommt wieder Lockdown in Dänemark?
  • Gesundheitsminister droht Ungeimpften
  • 75% der Bevölkerung sind „immunisiert“
  • Covid-Fälle bei Geimpften steigen
  • Opposition wittert Agenda
  • Minister bricht sein Versprechen
  • Seit September keine Corona-Regeln
  • Regierung wollte 2020 Zwangsimpfung
  • Massenproteste verhinderten Covid-Diktatur

Opposition: Verrückte Drohung

Aus der liberal-konservative Oppositionspartei „Venstre“ kam umgehend scharfe Kritik: Gesundheitssprecher Martin Geertsen sprach von einer „völlig verrückten Botschaft“. Der Minister breche sein Versprechen, wonach der Lockdown beendet werde, wenn viele Menschen geimpft sind. Allan Randrup Thonsen, Professor für Virologie, an der Universität von Kopenhagen, wies darauf hin, dass es vor allem bei geimpften Menschen aktuell „unerwartet viele“ Covid-19-Erkrankungen gebe. 

Covid-19-Fälle steigen mit Impfrate 

Trotz hoher Impfraten gab es in den letzten Wochen täglich 1000 neue Corona-Fälle. Dänemark folgt damit dem Muster „durchgeimpfter“ Staaten, wie Irland oder Israel, wo parallel zu steigenden Impfraten die Corona-Fälle zunehmen. Eine schlüssige Erklärung dafür lieferte bisher niemand. Heunicke, seit 2019 Gesundheitsminister, stellte zwar klar, die Impfung werde weiterhing freiwillig bleiben. In Richtung „Impfverweigerer“ äußerst er sich bedrohlich: Das werde auf Dauer nicht mehr funktionieren, sagte er bei einem TV-Auftritt.

Brutalo-Kurs geplant

Die dänische Regierung plante zu Beginn der Pandemie die weltweit brutalsten Maßnahmen: sie wollte ein Gesetz durchboxen, das eine Zwangsimpfung von Menschen, mit physischer Gewalt, erlaubt hätte. Die Regierung hätte bestimmte Bevölkerungsgruppen für eine Impfung definieren können. Die Polizei wäre befugt gewesen, diese in Quarantänelager zu verfrachten und ihnen dort – mit Zwang – die Nadel in den Arm rammen zu lassen. Als Reaktion darauf gab es neun Tage lang Massenproteste. Das Gesetz wurde ad acta gelegt. Dass sich Dänemark, als „Demokratie“ bezeichnet, ist angesichts solcher Überlegungen geradezu ein Hohn.

Unlautere Zahlenspiele

Auf Twitter argumentierte Heunicke mit den Inzidenzen: sie liege bei nicht geimpften Menschen über 12 Jahren bei 398 pro 100.000 Personen. Bei vollständig geimpften Personen über 12 Jahren nur 113. Seine Schlussfolgerung: die Epidemie nehme wieder zu die Impfstoffe wirken weiterhin sehr gut.

Ein anderer Twitter-User warf Heunicke Manipulation vor. Er solle doch die absoluten Zahlen nennen. Demnach waren Stand 26. Oktober d.J. 499 Ungeimpfte mit Corona infiziert und 1026 Personen, die vollständig geimpft waren. Als Quelle nannte er das Statens Serum Institut (SSI). Dänemark hat im September alle Corona-Einschränkungen aufgehoben. Das Coronavirus sei keine „sozial bedenkliche Krankheit“ mehr. Es bestehe daher keine gesetzliche Grundlage, die Gesellschaft mit Versammlungsverbot, Covid-Pass oder Maskenpflicht einzuschränken, hieß es. In Dänemark gab es bisher insgesamt 379.000 Corona-Fälle.

Mehr zum Thema:

Wird Dänemark wieder zugesperrt? Gesundheitsminister fordert höhere Impfrate  TEILEN
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on telegram
Telegram
Share on reddit
Reddit
Ähnliche Artikel
Schlagwörter
NEWSLETTER

Bleiben Sie immer aktuell mit dem kostenlosen Wochenblick-Newsletter!

Neuste Artikel